Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Dossier zur STB von 1973  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 44

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Goldene Weichen des Users:
737

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #116227 BeitragErstellt: 29.05.2022 00:18
Dossier zur STB von 1973
Antworten mit Zitat Absenden
 
Enormen Weitblick bewies bereits vor beinahe 50(!) Jahren Hubert Anselm, Autor dieses Artikels im "Strassenbahn Magazin" 10/1973. Mittelfristig wird ein Teil seiner Ausführungen nun aller Wahrscheinlichkeit nach Realität werden.





 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Zillerkrokodil
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 41

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
156

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116231 BeitragErstellt: 29.05.2022 09:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ein sehr gut geschriebener Artikel !

Danke Manni 1

ALs ersten Schritt könnte die Stubi vom derzeitigen Bahnhof Fulpmes in Dorfzentrum von Fulpmes verlängert werden .


LG Zillerkrokodil
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 114

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
503

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116236 BeitragErstellt: 29.05.2022 21:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
Interessanter Artikel, sehr genau überlegt. Am anfang etwas pathetisch. Googelt man den Namen des Autors findet man auch eine Denkschrift zur SKGLB.

Ein Aha-Erlebnis: Es gibt noch immer ein "Haus Bergwerk" in Fulpmes.
Der vorgeschlagene Waren-Lift für das Magazin der Fulpmerer Werkgenossenschaft entlockt mir ein (sarkastisches) Lächeln. Weiter werde ich mich darüber nicht ausbreiten.
Ein Prozent/Promillefehler hat sich inder ersten Hälft des Texte eingeschlichen.

Darüber hinaus, OT:

Der Autor zitiert den Sachbuchautor Anton Zischka. Ich nehme an, dass alle, die im Forum 40+ oder jedenfalls 50+ sind in der Jungendzeit unerkannterweise von diesem Autor oder seinen Epigonen Texte gelesen haben. Herr Anselm dürfte stilistisch ähnlich schreiben und daher habe ich mich im Text gleich "wohlgefühlt". Das die Biographie vom zitierten Herrn Zischka, gelinde gesagt, ein weites Land auftut, ist eine andere Sache, bei der ich mich nun frage, wer uns aller wie in der Jugend und noch später in der Ausbildung geprägt hat:
Ich erinnere mich da z.B. an ein unverfänglich (oder unbedarft?) in den 90´ern neu aufgelegtes Büchlein "Die Landschaft muss das Gesetz werden" von Straßenbauer Alwin Seifert. Interessant zu lesen, Vieles auch heute noch Richtiges und Gutes, aber auch überholtes und grundfalsches (Bahnfreund war der keiner) zudem mit erstaunlich vielen Tirolbezügen - dazu sehr mit Vorsicht zu genießen, da nicht ganz klar ist, was er dem Leser zwischen den Zeilen noch alles reinreiben will.
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 52

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
594

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116237 BeitragErstellt: 30.05.2022 12:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
naja und auch nicht unbedingt sauber argumentiert... 45min braucht man mit dem auto von ibk zum gletscher, da ist man auf der jetzigen stubaitalbahnstrecke irgendwo in den telfer wiesen....
ich denke die 60min wären da wohl eher einem neubau der bahn gleich gekommen, wobei viele fragen zur beschleunigung bis kreith unbeantwortet blieben...
und wie man weiß, wurde die bahn dann zum glück doch erhalten und nicht verheizt...
und wahrscheinlich hat die kürze auch die bahn gerettet, wenn sie mit der gleichen effizienz weiter bis neustift gebaut worden wäre und keine kurve ausgelassen hätte... da hätten sich sicher viele gefragt, ob es diese bummelstrecke wirklich benötigt..
der ausbau wäre sicher toll, aber solang einfach der bestehende teil nicht die halbe fahrzeit bekommt, ist es einfach nicht wirklich interessant die bahn jenseits von mutters zu verwenden.. und selbst der eine oder andere mutterer nimmt eigentlich lieber das rad, weil man damit schneller ist..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com