Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Linie 5 erschließt geplantes neues Viertel im Osten von Kranebitten  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Bazora61
FahrdienstleiterIn



Alter: 30

Dabei seit:
21.01.2013


Stadt / Stadtteil:
Dreiheiligen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
69

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #116030 BeitragErstellt: 26.03.2022 15:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
IBKBus schrieb:
Admiral schrieb:

wobei ich auch die frage stelle, ob sich so eine schnellfahrweiche an der stelle überhaupt bringt? mit 25km/h einfahren dürfte wahrscheinlich total OK sein, ich muss ja sowieso stehenbleiben... wenn man die geometrie geschickt wählt, fahrt man in die gerade ein und aus der ablenkung aus, dann sollte die geschwindigkeit auch kein problem darstellen...

Weichen dürfen im gesamten Bahnnetz der IVB derzeit zur Weichenzunge hin, also Spitz, nur mit 15 km/h befahren werden. Das gilt unabhängig davon ob ich in die Gerade oder Ablenkung fahre. Stumpf sind 25 km/h erlaubt, aber nur aus der geraden. Aus jeder minimalsten Ablenkung sind 15 km/h vorgeschrieben.

Mich täte aber interessieren ob das Vorgaben der Weichenhersteller sind oder einfach nur interne Betriebsvorschriften.


Das ist ein bisschen komplizierter.
Die 15 km/h für das spitze Befahren von (nicht vormschlüssig festgelgten) Weichen kommt aus der StrabVO. Die übrigen Werte aus der DV-Strab. Da formschlüssig festgelegte Weichen im Rahmen der StrabVO nur in der U-Bahn vorkommen, fehlt in der DV-Strab dieser Zusatz und es gilt immer 15 bzw. 25 km/h.

Nun haben wir ab Technik-West bis Völs keine Straßenbahn sondern eine Nebenbahn, womit die beiden Regelwerke nicht gelten. Da es irgendeine Art der Zugsicherung (Signalstab, Zugleitbetrieb, Vollsignalisiert, ETCS,....) brauchen wird, kommt es drauf an, ob die Weichen in die Zugsicherung eingebunden sind, die Endlage detektiert wird und formschlüssig festgelegt wird. Wenn das alles vorliegt, gilt das selbe wie bei der "großen Eisenbahn": Es kommt auf die Geometrie drauf an. Da bei Standardweichen kein Übergangsbogen zwischen geradem Stammgleis und kreisbogenförmigem Zweiggleis ist, gibt der unvermittelte Krümmungswechsel die Maximalgeschwindigkeit vor. Echte Schnellfahrweichen haben diesen unvermittelten Krümmubgswechsel nicht. Dadurch wird die Zunge sehr lange, weshalb oft mehrere Antriebe benötigt werden.

Jetzt jedoch nocheinmal zurück zu dieser Betriebsausweiche. Wenn man sich durchringt elektrische Weichen mit gesicherter Endlage einzubauen, kann im Normalfall die Ausweiche in beiden Richtungen mit vmax (70 km/h) auf der Geraden durchfahren werden. Im Kreuzungsfall müsste der erste ankommende Zug in das Ausweichgleis geschickt werden und der zweite Zug kann mit voller Geschwindigkeit passieren.

Wichtig wäre hald, dass keine Rückfallweichen, sondern elektrische Weichen eingebaut werden.

Noch eine andere Frage. Wie soll das mit der Fahrdienstleitung geschehen? Wenn man das nach system STB macht, braucht man beim 10 min Takt sicher einen eigenen FDL, dieser braucht einen arbeitsplatz und diesen gibt es in der Pastorstraße derzeit nicht. Also stehen hier auch noch Umbauten an? (Oder wird die Strecke in die BFZ in der Claudiastraße eingebunden) zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 52

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
588

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116031 BeitragErstellt: 26.03.2022 17:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
ich weiß nicht wie sehr es den faktor mensch benötigt(behördlich), aber insofern könnte man das ja auf automatischen betrieb umstellen, trassen einplanen etc, einen elektronischen FDL sozusagen... oder man macht das mit ortsfesten signalen und gleisbesetztmeldungen... geben täte es da ja vieles.. problematisch wirds dann erst wenn mal verspätung zustande kommt und man entsprechend hartverdrahtete kreuzungen verschieben muss.. wobei das kann bei einem intelligenten system eigentlich auch nicht so das problem sein... stadtwärtsfahrend züge werden bei verspätungen einfach bevorzugt, ist der völser zug noch nicht da, bekommt der stadtwärtsfahrende zug frei bis zur nächsten ausweiche... wirklich kompliziert wirds dann erst wenn nachfahren und so spielchen auch noch notwendigt werden... aber nichts was man nicht IT mäßig beheben könnte - sofern das auch die aufsicht erlaubt
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verkehrsplaner
LehrfahrerIn



Alter: 34

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116032 BeitragErstellt: 26.03.2022 18:08
Antworten mit Zitat Absenden
 
Sas Zugleitsystem der STB ist abhängig und wird modernisiert. Die neue Version wird über einen Automatikmodus verfügen, bei dem die Züge sich die Fahrstraße selbst anfordern.

Schnellfahrweichen mit Korbbogen- oder Klothoidengeometrie werden erst bei Geschwindigkeiten verbaut sie die Straßenbahnfahrzeuge nicht mal annähernd erreichen.

Und welche BFZ in der Claudiastraße soll das sein? Alle IVB Einrichtungen sind in der Pastorstraße (bzw. in der Nähe).
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 52

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
588

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116033 BeitragErstellt: 26.03.2022 19:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Und welche BFZ in der Claudiastraße soll das sein? Alle IVB Einrichtungen sind in der Pastorstraße (bzw. in der Nähe).

wenn ich raten darf, war damit die tintenburg humoristischerweise gemeint
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verkehrsplaner
LehrfahrerIn



Alter: 34

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116034 BeitragErstellt: 26.03.2022 20:32
Antworten mit Zitat Absenden
 
Da ist mir der Zusammenhang mit der BFZ aber irgendwie zu hoch.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Bazora61
FahrdienstleiterIn



Alter: 30

Dabei seit:
21.01.2013


Stadt / Stadtteil:
Dreiheiligen

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
69

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116035 BeitragErstellt: 26.03.2022 20:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zum Thema Betriebsführung gibt es viele Möglichkeiten. Eine Automatisierung des "Regelbetriebs" würde bei einer neuen Strecke natürlich Sinn ergeben. Dass das allerdings ganz ohne menschliche Aufsicht im Hintergrund geschieht, wage ich zu bezweifeln. Eher wird ja das Fahrzeug vollautomatisiert, wie die dahinterstehende Betriebsführung. Die Frage ist eben, ob durch Rationalisierungen bei der Zuglenkung von STB und Linie 6 diese Strecke auch noch dem selben Fahrdienstleiter aufgedrückt werden kann, oder ob es dann effektiv einen Zweiten braucht.

Der Begriff der Schnellfahrweiche ist in diesem Kontext einfach falsch gewählt. Eine 300er-Standardweiche mit Verriegelung würde auch schon den gewünschten Effekt bringen und eine Einfahrt mit 50 km/h auf das Zweiggleis erlauben. Vermutlich ist aber sogar das zu Schnell. Wichtig ist wie (schon geschrieben) die gesicherte Endlage für die Gerade.
Zur Info: ich habe das mit 0,7 m/s² nicht ausgeglichener Seitenbeschleunigung gerechnet. Die 300er Weiche ist lt. VDV-Schrift die größte Standardweiche für Meterspur.

Zur Korbbogenweiche muss ich Korrigieren. So gut wie jede Straßenbahnweiche ist eine Korbbogenweiche. Die Zungenvorrichtung ist meist von der Stange und hat einen Zweiggleisradius von 50 m. Anschließend wird trassiert was benötigt wird. Für Abzweigungen oft hinunter bis Radien von 20 m. Indirekt ist das auch eine Schnellfahrweiche, da so die nicht ausgeglichene Seitenbeschleunigung sich auf zwei Stellen aufteilt und vor allem die Zungen geschont werden.

Das mit der BFZ in der Claudiastraße war nicht ganz ernst zu nehmen
Da die IVB in der FDL in der Direktion allerdings Platzprobleme haben und die ÖBB immer mehr Strecken von der Claudiastraße aus fernsteuert, habe ich mir diesen Spaß erlaubt. zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Verkehrsplaner
LehrfahrerIn



Alter: 34

Dabei seit:
24.11.2020


Stadt / Stadtteil:
Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
25

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #116036 BeitragErstellt: 26.03.2022 21:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ah, deswegen habe ich die Anspielung nicht verstanden. Die ÖBB steuert gar keine Strecken aus der Claudiastraße, die BFZ ist in der Sterzinger Straße, direkt am Hauptbahnhof.

Die Betriebsführung der Regionalbahn wird nicht mit der Zuglenkung von ESTWs bei Vollbahnen vergleichbar sein. Da die Fahrzeuge die Fahrstraßen selbst anfordern, benötigt man auch bei Fahrplanabweichungen normalerweise keinen Eingriff des Zugleiters, also kann das der für die STB mit machen.

Das mit den Korbbogenweichen bei Straßenbahnen war mir neu, danke.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 11 von 11
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Neues Zugleitsystem auf der Linie STB... Buggler Aktuelle Meldungen und IVB-News 8 14.07.2009 14:58 Letzter Beitrag
Steph
Keine neuen Beiträge Fronleichnamsprozession in Kranebitten Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 01.06.2015 09:03 Letzter Beitrag
Bender
Keine neuen Beiträge Mittenwaldbahn und Allerheiligenhöfe/... 01mf02 Sonstige Eisenbahnen 8 04.10.2010 18:57 Letzter Beitrag
Linie O
Keine neuen Beiträge Neue Haltestelle für den T in Kranebi... Tramtiger IVB / VVT allgemeine Diskussion 13 17.12.2009 13:48 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Federspiel-S-Bahn von Kranebitten zum... manni S-Bahn 13 10.02.2006 16:42 Letzter Beitrag
sLAnZk


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com