Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Sonstige Eisenbahnen Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Bahnkuriositäten  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Taliesin
FahrdienstleiterIn



Alter: 32

Dabei seit:
22.11.2011


Stadt / Stadtteil:
Hall/Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
94

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #89239 BeitragErstellt: 20.02.2013 07:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich fand eigentlich stets den leider inzwischen (2007) stillgelegten "St Nicholas Cliff Lift" in Scarborough (England), lange Zeit mit 31m Länge die kürzeste Standseilbahn der Welt, ganz romantisch.

 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 113

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
481

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #89271 BeitragErstellt: 20.02.2013 22:08
Antworten mit Zitat Absenden
 

Kürzeste Standseilbahn der Welt? Ob Du Dich da nicht irrst? Hier ein Exemplar aus Rettenschöss, um 1992 stillgelegt. In der ehemaligen Sennerei.




Und hier noch ein Photo aus besseren Tagen in Scarborough - 1987.
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Zuletzt bearbeitet von Martin: 20.02.2013 22:09, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Taliesin
FahrdienstleiterIn



Alter: 32

Dabei seit:
22.11.2011


Stadt / Stadtteil:
Hall/Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
94

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #89343 BeitragErstellt: 23.02.2013 14:18
Antworten mit Zitat Absenden
 
Martin schrieb:
Kürzeste Standseilbahn der Welt? Ob Du Dich da nicht irrst? Hier ein Exemplar aus Rettenschöss, um 1992 stillgelegt. In der ehemaligen Sennerei.


Dann 'kürzeste für den öffentlichen Verkehr freigegebene Standseilbahn'. Die in Rettenschöß ist ja mal echt putzig. Für die ganz faulen, welche den Käseleib nicht über 20 Stufen tragen wollen. lol
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 65

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
210

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #93024 BeitragErstellt: 28.09.2013 22:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nachdem von Ronquières hier schon die Rede war bzw. nicht eigentlich die Rede, sondern man hat darauf verwiesen - hier noch ein schönes Video:


Link
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #93825 BeitragErstellt: 14.11.2013 23:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Weil's auch eine ist, um es hier festzuhalten: http://forum.strassenbahn.tk/viewtopic.php?t=6411
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #97013 BeitragErstellt: 16.07.2014 22:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die 2009 in Betrieb genommene historische Fake-Straßenbahn in Beijing besitzt einen Stromabnehmer...


Link


...obwohl die zwei Triebwagen der "Diangdiang" akkubetrieben sind. Mit vollen Akkus kommt ein Triebwagen ca. 16 km weit, die Strecke ist 800 m lang.
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 16.07.2014 22:53, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #114395 BeitragErstellt: 20.02.2021 02:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
Damit das auch hier festgehalten ist. Passt hier rein und auch wieder nicht, egal, eigenen Thread wollte ich keinen dafür machen.

In der steirischen Landeshauptstadt regiert schwarz-blau, und diese unselige Stadtkoalition oszilliert in puncto Mobilitätskonzepte seit jeher zwischen lobbyhörig ("Murgondel" - eine dem ÖVP-Bürgermeister vom Seilbahnhersteller Doppelmayr per kofinanzierter Studie eingeredete Stadtseilbahn - https://www.graz.at/cms/dokumente/10213647_7791109/98612859/Anfrage%20Savernik%20Murgondel.pdf), verkehrspolitisch ewiggestrig (Bau neuer Tiefgaragen für noch mehr Autos, https://steiermark.orf.at/v2/news/stories/2862352/) und verschwenderisch-größenwahnsinnig (neuester schwarzblauer Fiebertraum: U-Bahn auf zwei Linien mit 27 Stationen - https://www.graz.net/grazer-metro-13126/).

Ich bin wirklich dankbar, dass wir eine grüne Verkehrsministerin haben, die solche Nebelgranaten von ÖVFPÖ-Politiker*innen erkennt und unser Steuergeld zusammenhält.
https://kurier.at/chronik/oesterreich/heftige-kritik-an-den-grazer-u-bahn-plaenen/401194340
Denn die roten Verkehrsminister der Vergangenheit hätten diesen gequirlten steirischen Steuergeldverbrennungs-Unsinn, der sich mittels kurzem Blick auf die Einwohner*innenzahl von Graz und das Schicksal vergleichbarer U-Stadtbahnen in ähnlich kleinen deutschen Städten sofort als solcher enttarnt, möglicherweise tatsächlich auch noch finanziert, aus unseren Euros.

Ich bin außerdem wirklich dankbar, dass sowohl das Verkehrsressort als auch das Bürgermeister*innenamt hier in Innsbruck in grünen Händen sind und daher nicht die Gefahr besteht, dass die Stadt jede Menge Steuergeld in U-Bahn-Gruften oder Seilbahn-Luftschlösser versenkt. Hier bauen wir stattdessen weiterhin die Tram als Stadtbahn auf der Oberfläche aus und drängen dabei die Autos zurück, statt durch Tunnelbohren im Untergrund oben noch mehr Platz für Autos zu machen. Und zwar nicht nur am Papier, sondern real.

Ich bin ja vor allem einfach nur entsetzt, wie unseriös und realitätsfern Kommunalpolitiker*innen in Österreich sein können. Im tatsächlich notwendigen Tram-Ausbau bringen sie in Graz nämlich seit vielen Jahren kaum was weiter.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 20.02.2021 02:40, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #114445 BeitragErstellt: 17.03.2021 02:11
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ja, es ist eine Bahn, wenn auch ohne Stahlschienen.


Link
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 113

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
481

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114448 BeitragErstellt: 18.03.2021 21:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das Waserkeilhebewerk in Montech lachen
Das als Bahn zu bezeichnen. Naja. Die Art der Spurführung ist fast so klobig wie manche Verkehrspolitik;-)
Mir fällt technisch nun wieder das hier dazu ein:
https://www.youtube.com/watch?v=2ZpQ6phAUnw


und wenn schon mit Kanone auf Spatzen geschossen wird, darf auch das hier nicht fehlen:
https://www.youtube.com/watch?v=pjUPL2_Jzjg
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Zuletzt bearbeitet von Martin: 18.03.2021 21:46, insgesamt 4 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 113

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
481

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114549 BeitragErstellt: 23.04.2021 21:58
Tram Belgrad, Erweiterungen?!
Antworten mit Zitat Absenden
 

ich poste das mal hier bei den Kuriositäten: Kennt sich jemand bei der Tram in Belgrad aus?
In OSM bzw. ORM sind dieses schwarz strichlierten Straßenbahnstrecken "in Bau" eingezeichnet. Ich will es ja gerne glauben - aber ein Kollegin war letztes Jahr kurz vorm Lockdown dort und hat gesagt , dass selbst der Zentralbahnhof noch keine Tramanbindung hat und die Vorbereitung dafür auch nicht erkennbar wäre.
Hat da ein Mapper nur seinen Wünsche gemappt?
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Zuletzt bearbeitet von Martin: 23.04.2021 21:58, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114550 BeitragErstellt: 24.04.2021 01:38
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nach mehreren Besuchen in Belgrad inklusive Tramfotografie (ich glaube, diese Fotos gehören zu denen, die ich hier irgendwann noch mal posten wollte, von 2012, 2014 und 2018) kann ich zumindest sagen, dass es dort a) bereits 2014 frische Neubaustrecken gab und b) diese hochwertigst ausgeführt waren, inklusive Grüngleisen, damaligen französischen Musterbeispielen (da war Parkrasen noch state of the art) in nichts nachstehend. Von dem her wäre es schon plausibel, dass dort weitere Neubaustrecken entstehen, auch in größerer Anzahl, zumal Belgrad als Zweimillionenstadt keine U-Bahn hat. Wissen tu' ich es aber nicht.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 113

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
481

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114559 BeitragErstellt: 24.04.2021 19:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
Vielleicht sind Projekte aus chinesischen Krediten....slash
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114560 BeitragErstellt: 25.04.2021 11:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
Martin schrieb:
Vielleicht sind Projekte aus chinesischen Krediten....slash


Sehr, sehr gut möglich, fast schon wahrscheinlich,dass China da mitmischt!
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114928 BeitragErstellt: 25.07.2021 23:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Für jene, die Doppeltraktionen für Overhead halten, weil zwei Führerstände nicht genutzt werden: man kann da schon noch einen draufsetzen.


Link
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 51

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
555

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114929 BeitragErstellt: 26.07.2021 07:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
man kann einfach nie zuviele führerstände haben big grin aber ich find das wären auch für innsbruck schicke garnituren.. so für respektabstand und so
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Skitobi
TrittbrettfahrerIn



Alter: 28

Dabei seit:
11.03.2019


Stadt / Stadtteil:
Ibk

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
1

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114930 BeitragErstellt: 26.07.2021 09:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Für jene, die Doppeltraktionen für Overhead halten, weil zwei Führerstände nicht genutzt werden: man kann da schon noch einen draufsetzen.


Frankfurt macht jetzt das Gegenteil: 100m durchgehende Stadtbahnzüge dank selbstfahrerenden 25m-Mittelwagen ohne Führerstand


Link
 

Zuletzt bearbeitet von Skitobi: 26.07.2021 09:55, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
FahrdienstleiterIn



Alter: 65

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
251

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114933 BeitragErstellt: 26.07.2021 20:19
Antworten mit Zitat Absenden
 
Garnituren kuppeln um Doppeltraktion bilden zu können, klingt so flexibel. Die Nachteile gegenüber längeren Garnituren liegen aber auch auf der Hand:
- verlorene Längen (zwei Führerstände plus der Raum zwischen den Fahrzeugen)
- liegt der Betriebsbahnhof abseits, entstehen betriebliche Mehraufwände bei nur Einsatz zu Tagesspitzen(entweder Einzug und Ersatz durch einen anderen Wagen oder Teilung, wozu dann ein weitere Fahrer angefahren kommen muss). Dementsprechend fahren Kurzzüge in der Wiener U-Bahn nie nur am Wochenenden oder im Nachbetrieb.
- Einsparungen von Fahrzeugen sind damit nur Scheineinsparungen, da Wartungen kaum stundenweise erfolgen und zu den Spitzen alles gebraucht wird.

Klar ist, zu zu verkehrsschwachen Tagen lange Züge Totlasten sind. Sonst sehe ich im Nahverkehr keine Vorteile im System Doppelgarnituren anstelle von Langzügen.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 51

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
249

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114934 BeitragErstellt: 26.07.2021 21:22
Antworten mit Zitat Absenden
 
Doppeltraktionen kosten nur etwas Arbeit, aber keine zusätzlichen Anschaffungen.

Sonst haben wir am Ende 30m-Trams für Normallast, 60m-Trams für die Frühspitze, 45m-Trams für die Abendspitze, und 15m-Trams für's Wochenende.

Trennen und Zusammenführen wird man früher oder später hoffentlich im Feld, evtl. 1 Tram in der Endhaltestelle stehen lassen (Abendspitze, Reserve), und irgendwann kann man vielleicht sogar flügeln (z.B. 1 Teil Völs, 1 Teil Peerhof, oder 1 Teil Kreith/Fulpmes, 1 Teil Götzens/Axams).

Und zwischen Stadion und Hbf. könnte man bei Events evtl. sogar 3 Trams zusammenhängen, am Hbf. wäre der Bahnsteig wohl schon lange genug wenn man den Zebrastreifen ignoriert.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114937 BeitragErstellt: 27.07.2021 17:20
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hager schrieb:
Garnituren kuppeln um Doppeltraktion bilden zu können (...) im Nahverkehr keine Vorteile im System Doppelgarnituren anstelle von Langzügen.


Das mag alles sein, aber hier geht es ja um Bahnkuriositäten. ^^
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
lech
Forums-Administrator



Alter: 51

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
249

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114941 BeitragErstellt: 27.07.2021 20:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Hager schrieb:
Garnituren kuppeln um Doppeltraktion bilden zu können (...) im Nahverkehr keine Vorteile im System Doppelgarnituren anstelle von Langzügen.


Das mag alles sein, aber hier geht es ja um Bahnkuriositäten. ^^


Sind wir nicht alle Bahnkuriositäten hier? zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Sonstige Eisenbahnen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 2 von 2
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com