Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Gleisbaustelle Rum  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 120

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
129

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #113580 BeitragErstellt: 08.06.2020 15:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:


Kontrollierte Staus durch Dosierung sind auf der Haller Straße übrigens bei der Mühlauer Brücke vorgesehen, dort wo sich jetzt die (ungeschickt angelegte, aber in einigen Tagen endlich reparierte) Busspur befindet.

Die reparierte Busspur ist auch dann komplett unnütz sobald der Stau weiter als bis zur Haltestelle zurückreicht. Erstens steht der Bus dann genau in dem Stau um die Haltestelle zu erreichen (auch wenn es hier noch für den MIV 2 spurig ist, Reißverschlusssystem kapiert keiner und deshalb stehen schon 80% dann auf der "richtigen" Spur) und zweitens kommt der Bus in weiterer Folge aus der Haltestelle nicht mehr über die zugestaute MIVspur.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 51

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
555

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113587 BeitragErstellt: 09.06.2020 09:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
pulkführer, ist das nicht der unglücklich definierte ausdruck aus der andreas hofer straße, wo die bahn so als 4-5. fahrzeug über die ampel kommt, nachdme sich der pulk vor ihr aufgelöst hat..?
bzw wenn die ampel direkt vor der bahn auf rot geht, dann hat sie natürlich gute chancen, erste zu sein...
aber man kann dem konzept ja noch chancen geben...

ich denke der gürnstreifen dürfte zu schmal für die gleistrasse sein. stadtauswärts zur anschlusssicherung dürfte eher nicht wirklich viel bringen an dieser stelle, da die bahn schon mit 2-3 minuten verspätung am weg sein dürfte normalerweise.. allerdings, aus erfahrung kommt mir vor, dass es bei der ampel vorm metro eher zurück staut, als in richtung wsten, von dem her tät es schon sinn machen. auch dürfte es wahrscheinlich einfacher sein, die ampeln richtung stadt zu sperren.. jetzt ist es zwar zu spät aber entlang der bahn nördl der hallerstraße, hätte man die stadteinwärtige spur auf eigenem gleiskörper stattfinden lassen können, und dann unter einmal die straße queren...
die alle 7,5min ergeben sich daraus, dass jeweils eine bahn hin und eine retour fährt.. je nach stehzeit...

den bus stadteinwärts im stau stehen zu lassen hat natürlich den vorteil, dass man damit die leute auf die bahn bewegt..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 61

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
268

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113591 BeitragErstellt: 09.06.2020 15:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zuerst der Traum: Es hätte 3 Lösungsmöglichkeiten gegeben, die alle besser als das nun im Bau befindliche gewesen wären.
- Station in Tieflage unter der Hallerstraße: geringestes Konfliktpotential, geringste optische Beeinträchtigung, Witterungsschutz; höchste Kosten, technisch aufwendig (Grundwasser, Leitungen im Straßenbereich)
- Station in Hochlage oberhalb der Bahn: kurze Umstiegswege, Einhausung der Bahn mit besserem Lärmschutz, einfachste Möglichkeit der Verlängerung nördlich der bestehenden ÖBB-Trasse; hohe Kosten, Konfliktpotential mit den Anrainern im Norden (Schatten)
- Abriß des bestehenden Rumerhofs und Neubau mit Straßenbahnterminal "im Erdgeschoß": technisch am einfachsten, Möglichkeiten zur modernen architektonischen Gestaltung; hohe Kosten, eventuell aufwendige Verhandlungen mit den Grundeigentümern

Und jetzt die Realität: Nach der gefühlt vierten Diplomarbeit am Institut für Verkehrsplanung wird man eine Schaltungsvariante für die Ampeln gefunden haben, die auch nicht besser funktioniert als das vorher erprobte. Und wie man von dort (ohne gewaltigen Aufwand) weiterbaut, steht in den Sternen ... augen rollen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 51

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
555

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #113592 BeitragErstellt: 09.06.2020 16:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
ja... es wäre mal schön, einfach auch mehr zu hören, als dass man evtl mal weiterbauen will...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #113602 BeitragErstellt: 09.06.2020 20:08
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
ja... es wäre mal schön, einfach auch mehr zu hören, als dass man evtl mal weiterbauen will...


Lieber Admiral, du kannst hier auf der Website an verschiedenen Stellen lesen, dass man evtl. weiterbauen will, es gibt den Grundsatzbeschluss von 2001, einen weiteren von 2007, es gibt die bekannte Machbarkeitsstudie, es gibt das Schienenkonzept füpr den Zentralraum des Landes. Dort ist diese Verlängerung überall drin. Es steht im Regierungsprogramm für die laufende Landtagsperiode. Es stand außerdem in den grünen Wahlprogrammen der Stadt (dass Innsbruck darauf drängen soll) und des Landes. Es steht praktisch überall. Soll ich's hier dazu noch persönlich im Wochenrhythmus posten, oder wie genau lautet der Wunsch?
An uns, den Grünen, wird es nicht scheitern. Ich bin gespannt, was deine Leute bei der ÖVP dann tun, wenn's drauf ankommt. Es wird sich noch vor 2024 zeigen. Wenn du mehr dafür tun willst, dass es wahr wird, dann tu es am besten dort, wir haben nämlich leider immer wieder Probleme mit der ÖVP, wenn's konkret wird mit der Umsetzung zeitgemäßer Verkehrspolitk. Jedenfalls wird, so oder so, in den nächsten ca. 3 1/2 Jahren eine Entscheidung fallen. Mir fällt kein einziges haltbares (!) Gegenargument ein.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 12.06.2020 10:08, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 113

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
481

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #113864 BeitragErstellt: 10.09.2020 07:03
Antworten mit Zitat Absenden
 

neulich, am Weg zur Gärtnerei Jäger. die Bundestraßenumleitung geht in die Endphase. Die Leitschienen müssen noch montiert werden.
Gleisbaumäßig tut sich weiter westlich noch nichts, aber bei der Öbb-Hst dürfte es bald konkret losgehen.
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 113

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
481

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114431 BeitragErstellt: 06.03.2021 23:08
Antworten mit Zitat Absenden
 

vor zwei Tagen ging es bei der Einmüdung der Serlesstraße los
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 40

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114486 BeitragErstellt: 16.04.2021 16:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich war heute in der Gegend und habe mir extra die Kamera mitgenommen um die derzeitige Lage ein bisschen dokumentieren zu können .

In der Serlesstraße liegen derzeit noch keine Gleise aber beim Gasthaus "Rumerhof" liegen bereits Gleisjoche zum Einbau bereit lachen .





-Die zum Einbau bereit stehenden Gleisjoche -


Beim Rumerhof und .....


...in der Serlesstraße wird bereits fleißig gebaggert lachen .

Die Serlesstraße vor dem Einbau der Gleise :




 

Zuletzt bearbeitet von Zillerkrokodil: 16.04.2021 17:49, insgesamt 3 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
alter 3-er
TrittbrettfahrerIn



Alter: 68

Dabei seit:
30.10.2007


Stadt / Stadtteil:
Rum

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
1

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114487 BeitragErstellt: 16.04.2021 17:24
Antworten mit Zitat Absenden
 
...ist nicht die Steinbockallee sondern die Serlesstrasse! big grin
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 40

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114488 BeitragErstellt: 16.04.2021 17:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
alter 3er@ Danke !

Ich habe es ausgebessert !



LG

Zillerkrokodil
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114489 BeitragErstellt: 16.04.2021 18:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke, Clemens! Gleisbau im Abschnitt Ende Serlesstraße - Anfang Rumer Hof sollte nächste Woche starten.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 113

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
481

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #114583 BeitragErstellt: 07.05.2021 21:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
Jeden zweiten Tag eine Sprung hin, in Erwartung der Schienen - ausgerechnet gestern versäumt - dafür heute exzessiv nachgeholt lachen

Die beidseitige Verstärkung des Gleisbetts in der Kurve ist interessant - dürfte notwendig sein, um die Wäremdehnungen des Schwingungsgedämpften Oberbaus so aufzunehmen, dass die Fugen nicht in der Art aufgehen, wie bei der Triumphpforte oder inder Anichstraße....

Was es mit dem Zwsichenstock bei der Unterführung auf sich hat, frage ich mich: Installationskanal?


















 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Zuletzt bearbeitet von Martin: 07.05.2021 21:13, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
thmmax
FahrdienstleiterIn



Alter: 28

Dabei seit:
25.08.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
183

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #114591 BeitragErstellt: 08.05.2021 20:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke für die Fotos! Über den Zwischenstock habe ich auch schon gerätselt...ist der hoch genug für einen Technik/Reinigungsraum vll?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 52

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
249

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114592 BeitragErstellt: 08.05.2021 20:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
Vielleicht 2 Tunnel, einmal auf U-Ebene von nördlich der Bahn bis südlich der Bundesstr., und einmal nur unter der Bahn, um schneller zwischen Tram und nördlichem Bahnsteig zu wechseln?

Oder eine Fahrrad-Tiefgarage?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 113

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
481

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114601 BeitragErstellt: 09.05.2021 20:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das hab ich mir auch schon gedacht - aber die Lichte des Tunnel ist für einen Neubau eher knapp (ich schätze um die 2,5m was zwar höher als die alte Unterführung ist).
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Regiotram (=Nebenbahn) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 40

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114602 BeitragErstellt: 09.05.2021 20:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Danke Martin fürs Dokumentieren !


Ich bin schon gespannt wie der Weiterbau nach Hall verlaufen wird, nachdem die Endstelle offensichtlich links der Bundesstraße verlaufen wird !


LG Zillerkrokodil
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
610

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114604 BeitragErstellt: 10.05.2021 00:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zillerkrokodil schrieb:

Ich bin schon gespannt wie der Weiterbau nach Hall verlaufen wird, nachdem die Endstelle offensichtlich links der Bundesstraße verlaufen wird !


Steht in meinem Artikel: eingebunden in die ÖBB-Strecke. Das geht mit Straßenbahnen nicht wegen vorgeschriebenen Abstands von der Eisenbahntrasse, mit Nebenbahnen aber schon. Ich weiß nicht, wie und warum ILF damals auf die Idee gekommen ist, die Bahn auf einem separaten Gleiskörper auf der Südseite der Haller Straße zu führen, mit allen Problemen die dadurch entstehen (notwendige Eisenbahnkreuzungen, Abstände...).
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungsmythisch) äußern, werden gesperrt und/oder ihre Beiträge kommentarlos gelöscht.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über Sperre oder Löschung erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann eine Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 51

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
555

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114605 BeitragErstellt: 10.05.2021 07:55
Antworten mit Zitat Absenden
 
evtl hat das ILF auch die probleme mit der nähe zur ÖBB gesehen, ander vorschriften, andere ausbildungen, neben 15kV arbeitet es sich doch anders als bei <1kV. es benötigt wahrscheinlich auch bei baustellen mehr koordiniertes vorgehen, und man darf nicht einfach mal schnell mit dem bautrupp reinfahren, sondern rechtzeitig bekannt geben, besonders wenn nebenbei die züge mit 160km/h vorbei brettern, könnt ich mir denken benötigt das spezielle absperrungen und schutzmaßnahmen, bei der öbb evtl eine LA eingerichtet, und dann auch nicht von heute auf morgen. desweiteren kann man ja gespannt sein, wo der von der öbb ausgeworfene schnee beim schneeräumen landet und ob dann so spielzeugfahrzeuge wie die baulok einfach damit fertig werden. naja gut da spielt die klimaerwärmung in die hände.
und wenn man an die zeit der ILF studie zurück denkt, glaub ich waren rechts und links noch ca gleich viel EKs.
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 52

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
249

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114606 BeitragErstellt: 10.05.2021 09:24
Antworten mit Zitat Absenden
 
Eingebunden in die ÖBB-Trasse dürfte eng werden ab Bhf. Thaur bzw. muss man irgendwie auf auf die andere Seite der ÖBB-Strecke; vielleicht kann man die Abzweigung Thaur oder die Bundesstraßenüberführung mitverwenden bzw. erweitern.

Tramtrains a la Sheffield wird man sich ja nicht antun, zumal Spurweite und Trassenverstopfung das fast verunmöglichen?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 51

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
555

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #114607 BeitragErstellt: 10.05.2021 11:11
Antworten mit Zitat Absenden
 
cool würde auch ein überwurfsbauwerk aussehen, steigend von rum aus oberhalb von der thaurer auffahrt der umsteigebahnhof und dann langsam sinken, so dass man hinter loretto wieder am boden der tatsachen ist.. evtl in elegantem trestlework stil...

wobei auch wahrscheinlich die führung von lorettobrücke bis zu den röhrenwerken wo über die haller felder abgebogen wird richtung haller planschbecken nicht ganz trivial ist. das könnte natürlich auch die südseitenargumentation der ILF unterstützt haben
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 2 von 3
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Gleisbaustelle Schützenstraße Martin Tram / Stadtbahn 15 31.08.2018 15:58 Letzter Beitrag
alter 3-er
Keine neuen Beiträge Gleisbaustelle Klostergasse manni Tram / Stadtbahn 27 02.10.2013 22:52 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Gleisbaustelle Peerhofsiedlung blof Tram / Stadtbahn 27 23.11.2017 00:40 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Gleisbaustelle Defreggerstraße lech Tram / Stadtbahn 133 31.08.2018 20:50 Letzter Beitrag
Admiral
Keine neuen Beiträge Gleisbaustelle Verlängerung L3 Amras Martin Tram / Stadtbahn 1 19.08.2011 18:35 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com