Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / S-Bahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Haltestelle Messe  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
533

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60349 BeitragErstellt: 17.01.2010 00:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
Schienenschraube schrieb:
Der erste Eindruck von Innsbruck für Touristen ist eine Schande!


Was sollen sich Touristen dabei denken? Zeig mir eine Großstadt, in der die Eisenbahn-Infrastruktur nicht zugesprüht ist... und obendrein sind grade dort ein paar dabei, die ich als künstlerisch wertvoll bezeichnen möchte.
Wenn Rudi "Hardcore" Federspiel es seit 20 (oder so) Jahren nicht mal durch Ausschreibung von Kopfgeld schafft, dieses gar unlöbliche Tun zurückzudrängen, sind die ÖBB wohl von vornherein auf verlorenem Posten. Mr. Green - das Original!
Zugesprühte Signaleinrichtungen sollte man aber natürlich reinigen.

Aus dem VVT hat mich die Information erreicht, dass die Station über der Bienerstraße situiert werden soll, voraussichtlich die Bahnsteiglänge für Talent-Doppeltraktionen bekommen wird, und, was mir eh schon bekannt war, die Verknüpfung mit den dortigen Buslinien vorgesehen ist - die Positionsdiskussion wäre damit hinfällig. Fußweg zum (neuen) Messe-Haupteingang ca. 300 Meter, geht also grade noch.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 17.01.2010 00:33, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Schienenschraube
FahrdienstleiterIn



Alter: 32

Dabei seit:
11.01.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
9

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60354 BeitragErstellt: 17.01.2010 11:54
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gut, dann wissen wir jetzt, dass bei der S-Bahn grundsätzlich nicht an Dreifachtraktionen gedacht wird.
Glaubt ihr, dass es unter diesen Voraussetzungen sinnvoll wäre, die 1er in beiden Richtungen an den Viaduktbögen entlang bis zur Erzherzog Eugen Straße zu verlegen und dann weiter bis zur jetzigen Endstadtion? Die Villen im Saggen wären an sich ja durch die Linien 4 und R angebunden, die Wohngebäude südlich des Claudiaplatzes/Ks Franz Joseph Straße hingegen kaum (nur F ab und zu). Man hätte dann eine direkte Umsteigemöglichkeit zur 1er"bei der Hst "Messe" und die bessere Anbindung.

Beim Bau der Hst könnte man aber die Lärmschutzwände (die zwar auch nicht schön sind) von Graffiti befreien.
Ich gebe zu, "Schande" war potentiell provozierend formuliert. Um eins mal klarzustellen: Mit Federspiel, Strache (Scheuch) und Co. habe ich schon absolut gar nichts am Hut. Warum wird man immer ins rechte Eck gestellt, wenn man etwas gegen künstlerische Vergewaltigung hat, was natürlich auch für illegale Lederhosen Kunst gilt? Aber "künstlerisch wertvolle" Graffitis (die es sehr wohl gibt!) gibt es für mir nur in Ausstellungen und auf "free walls"! Sonst geht es nicht Kunst, sondern um Vandalismus, da kann es so toll aussehen wie es will. Das ist mir als Hausbesitzer wurscht, ob es "künstlerisch wertvoll" ist oder nicht, wenn ich für die Reinigungskosten aufkommen muss. (Gilt auch für die ÖBB, ganz abgesehen davon, dass die 295 Mio versenkt haben. ) Um Graffiti an den Lärmschutzwänden anzubringen müssen dafür etliche Gesetze gebrochen werden, angefangen beim illegalen Betreten der Bahnanlagen. Das symbolisiert aber geradezu die verachtende Einstellung zur Bahn.
Als jemand, der die demokratische Republik als die am wenigsten schlechte Staatsform empfindet, bin ich der Meinung, dass unangemessene Gesetze (die es ebenfalls gibt!) demokratisch behoben gehören, aber nicht einfach übergangen werden sollen, sonst kann ja jeder machen was er will.
 

Zuletzt bearbeitet von Schienenschraube: 17.01.2010 11:59, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
533

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60357 BeitragErstellt: 17.01.2010 12:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
Schienenschraube schrieb:
Gut, dann wissen wir jetzt, dass bei der S-Bahn grundsätzlich nicht an Dreifachtraktionen gedacht wird.


Dürfte eher so kommen, ja, es steht die Bahnsteiglänge aber AFAIK noch nicht endgültig fest.

Zitat:

Glaubt ihr, dass es unter diesen Voraussetzungen sinnvoll wäre, die 1er in beiden Richtungen an den Viaduktbögen entlang bis zur Erzherzog Eugen Straße zu verlegen und dann weiter bis zur jetzigen Endstadtion? Die Villen im Saggen wären an sich ja durch die Linien 4 und R angebunden, die Wohngebäude südlich des Claudiaplatzes/Ks Franz Joseph Straße hingegen kaum (nur F ab und zu). Man hätte dann eine direkte Umsteigemöglichkeit zur 1er"bei der Hst "Messe" und die bessere Anbindung.


Ja, hatten wir schon desöfteren besprochen und ist auch so in der 2004er-Studie ( http://www.a-i-n.org/download/ain-studie_nov2004.pdf , S.25 ). Man würde so nicht nur die Verknüpfung mit der S-Bahn herstellen, sondern auch das Einzugsgebiet der Linie 1 um mehrere hudnert Fahrgäste (die Bewohner der Schlachthofblöcke und großer Wohnhäuser in der Prinz-Eugen-Straße) vergrößern.
Soweit ich weiss, blockt die Stadt so eine Verlegung aber seit Jahren ab, wenn auch immer das angetragen wird. Da wird also nicht viel machbar sein. Verknüpfung mit der L1 wird also wahrscheinlich nicht geben.

Zitat:

Beim Bau der Hst könnte man aber die Lärmschutzwände (die zwar auch nicht schön sind) von Graffiti befreien.


Ob das wirklich eine Verschönerung wäre? lachen


Zitat:

Mit Federspiel, Strache (Scheuch) und Co. habe ich schon absolut gar nichts am Hut. Warum wird man immer ins rechte Eck gestellt, wenn man etwas gegen künstlerische Vergewaltigung hat,


Um Himmels Willen, das war natürlich nicht meine Absicht, hätte ich selbstverständlich nicht von dir gedacht - das ist nur immer das erste, was mir einfällt, wenn jemand die Entfernung oder Verhinderung von Graffiti fordert, weil Federspiel eben der einzige Lokalpolitiker ist, das dass auch öffentlich tut.

Zitat:

was natürlich auch für illegale Lederhosen Kunst gilt?


Lederhosen-Kunst? Was ist das? Graffiti draußen in der Lederhosenhölle? lachen

Zitat:

Aber "künstlerisch wertvolle" Graffitis (die es sehr wohl gibt!) gibt es für mir nur in Ausstellungen und auf "free walls"!



Ansichssache - viele empfinden diese als "gestellt", da auf legal walls nicht jede Botschaft rübergebracht werden kann, ohne Zensur fürchten zu müssen. Und Ausstellungen leben von "illegalem" Bildmaterial.

Zitat:

Sonst geht es nicht Kunst, sondern um Vandalismus, da kann es so toll aussehen wie es will. Das ist mir als Hausbesitzer wurscht, ob es "künstlerisch wertvoll" ist oder nicht, wenn ich für die Reinigungskosten aufkommen muss. (Gilt auch für die ÖBB, ganz abgesehen davon, dass die 295 Mio versenkt haben. ) Um Graffiti an den Lärmschutzwänden anzubringen müssen dafür etliche Gesetze gebrochen werden, angefangen beim illegalen Betreten der Bahnanlagen. Das symbolisiert aber geradezu die verachtende Einstellung zur Bahn.



Es geht aber auch um eine Form der freien Meinungsäußerung - heute vielleicht weniger wichtig als zu Prä-Internet-Zeiten - und um eine urbane Kunstform mit inzwischen langer Geschichte, die sich, hätten die Künstler von Anfang an auf Legalität geachtet, niemals entwickeln hätte können. Es hat eben alles mehrere Seiten.

Zitat:

Als jemand, der die demokratische Republik als die am wenigsten schlechte Staatsform empfindet, bin ich der Meinung, dass unangemessene Gesetze (die es ebenfalls gibt!) demokratisch behoben gehören, aber nicht einfach übergangen werden sollen, sonst kann ja jeder machen was er will.



Auch meiner Meinung nach ist die Demokratie die beste der schlechten Staatsformen, aber ich glaube, dass es auch viele Gesetze gibt, die nicht lückenlos moralisch greifen (weil das gar nicht möglich ist - ein Gesetz ist immer eine Art "Rundumschlag") und daher punktuell auch mal missachtet werden dürfen.
Wenn ein Hausbesitzer den öffentlichen Raum mit einer grauen, vielleicht noch besonders häßlichen weil unrenovierten Wand verunziert, ist IMO der Graffiti-Künstler im Recht, der dort ein farbenfrohes Kunstwerk hinzaubert - wobei's natürlich hier keine Garantie gibt, dass die enthaltene Botschaft politisch korrekt ist, es wird mal so sein und mal nicht - was auch wieder ein Risiko ist. Gehört das nicht alles zur urbanen Vielfalt, im Gegensatz zur grauen Wand und der strengen Beachtung des Eigentumsrechts? In Pjöngjang findet man wahrscheinlich nicht viel Graffiti, dort haben sie's im Griff, aber tauschen möcht' ich nicht...
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 17.01.2010 12:54, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Schienenschraube
FahrdienstleiterIn



Alter: 32

Dabei seit:
11.01.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
9

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60369 BeitragErstellt: 17.01.2010 17:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Studie habe ich glatt übersehen, wahrscheinlich weil sie vor meiner strassenbahn.tk Zeit war. Danke!
Wobei, wenn man schon eine zusätzliche Haltestelle baut, die die Fahrzeit verlängert, sollte man zumindest das Beste daraus machen...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 39

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
180

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60371 BeitragErstellt: 17.01.2010 19:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:

Soweit ich weiss, blockt die Stadt so eine Verlegung aber seit Jahren ab,


Aus welchen Gründen?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
TLR
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 27

Dabei seit:
09.06.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
1

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60375 BeitragErstellt: 17.01.2010 21:11
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 

Zuletzt bearbeitet von TLR: 06.11.2012 21:40, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
533

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60379 BeitragErstellt: 17.01.2010 22:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Es ist noch nicht fix, dass es keine Dreifachtraktionen geben wird - das habe ich nicht geschrieben. Bitte die Postings genau lesen!
Zum Stadtbahnast Rum-Hall: da ist gar nix "Geschichte", es kann sein dass er nicht gebaut wird, es kann sein dass er doch gebaut wird. Wissen werden wir das erst nach einem entsprechenden politischen Beschluss, und erst dann könnten auch Weichenstellungen bei der S-Bahn erfolgen, um Teile dieser Kapazitäten aufzufangen.

Ad Blockierung der 1er-Verlegung: Kostengründe, what else... wie mir gesagt wurde, wurde die Diskussion über so eine Verlegung in den Gremien bzw. auf Beamtenebene mehrmals regelrecht abgeblockt. Vielleicht sollte man die mal auf politischer Ebene einfordern.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Zuletzt bearbeitet von manni: 17.01.2010 22:41, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Tw75
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 38

Dabei seit:
05.12.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
3

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60386 BeitragErstellt: 18.01.2010 08:28
Antworten mit Zitat Absenden
 
@TLR

Welche Verbindungen (also Zugnummern) sind deines Erachtens zur Zeit Kandidaten, die eine Dreifachgarnitur vertragen würden?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 39

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
180

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60396 BeitragErstellt: 18.01.2010 15:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:

Ad Blockierung der 1er-Verlegung: Kostengründe, what else... wie mir gesagt wurde, wurde die Diskussion über so eine Verlegung in den Gremien bzw. auf Beamtenebene mehrmals regelrecht abgeblockt. Vielleicht sollte man die mal auf politischer Ebene einfordern.


War da die Umsteigerelation im Vorschlag schon dabei? Weil die wäre aus Richtung Osten schon recht genial für Teile der Innenstadt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
TLR
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 27

Dabei seit:
09.06.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
1

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60402 BeitragErstellt: 18.01.2010 19:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
@Tw75
die antwort auf diese frage gebe ich im beitrag "überfüllte s-bahnen" , da es eher hier (hst messe) nicht her passt....
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
TLR
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 27

Dabei seit:
09.06.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
1

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60562 BeitragErstellt: 24.01.2010 20:11
Antworten mit Zitat Absenden
 
[Der Text dieses Postings wurde auf Wunsch des Users gelöscht]
 

Zuletzt bearbeitet von TLR: 06.11.2012 21:41, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Steph
Globaler Forums-Moderator



Alter: 34

Dabei seit:
16.06.2007




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
120

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60566 BeitragErstellt: 24.01.2010 20:27
Antworten mit Zitat Absenden
 
TLR schrieb:
es steht doch fest, dass die hst über der binnerstrasse positioniert wird....


*wink mit dem Zaunpfahl*

Bitte etwas genauer auf deinen Schreibstil achten! Du machst damit den Lesern dieses Forums einen großen Gefallen. Danke! lachen
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 42

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
533

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #60572 BeitragErstellt: 24.01.2010 22:26
Antworten mit Zitat Absenden
 
@TLR: ja, das wurde mir aus dem VVT zugetragen, und es kann davon ausgegangen werden dass es stimmt, aber offiziell ist das noch nicht. Die Stadt muss hier mitzahlen, es ist mir aber noch kein politischer Beschluss bekannt und 2010 auch nichts budgetiert, also lässt sich zumindest sagen dass 2010 hier sehr wahrscheinlich noch nichts gebaut wird.
 

___________________________________________________________________________________________
User, die Beiträge grundlos Rot bewerten, sich respektlos, polemisch, wiederholt off-topic oder inhaltslos unsachlich (z.B. aussagelos zynisch, faktenfern oder verschwörungstheoretisch) äußern, werden gesperrt.
Eine Warnung oder aktive Benachrichtigung über die Sperre erfolgt nicht. Nach Begründung per Mail oder Webformular kann die Sperre wieder aufgehoben werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
krisu
Temporär gesperrter User





Dabei seit:
09.07.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
265

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111542 BeitragErstellt: 31.07.2019 22:52
S-Bhf Messe kommt .... erst mal nicht!
Antworten mit Zitat Absenden
 
https://www.tt.com/wirtschaft/standorttirol/15884834/haltestelle-messe-in-innsbruck-bau-verschiebt-sich



(Und nach einem Jahr wird es dann günstiger?)
 

Zuletzt bearbeitet von krisu: 01.08.2019 07:33, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 39

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
18

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #111543 BeitragErstellt: 01.08.2019 19:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Nein das nicht, aber vielleicht hat jemand einen Geistesblitz und kommt drauf, dass diese Haltestelle unfug ist.

An dieser Stelle soll festgehalten werden: Eigentlich sollten Messe und der Busparkplatz dahinter, aus der Innenstadt entfernt und und außerhalb angesiedelt werden. Warum lässt ein grüner Bürgermeister zu, dass diese stinkenden Benzinkutschen überhaupt in die Stadt reinfahren dürfen?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 51

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
523

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111544 BeitragErstellt: 01.08.2019 21:11
Antworten mit Zitat Absenden
 
messe in ibk ist schon okay, aber die haltestelle ist doofsinn, besonders wenn in 5min der bus eh vom bhf dort ist... großmannssucht..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Temporär gesperrter User



Alter: 50

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
121

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111545 BeitragErstellt: 01.08.2019 21:56
Antworten mit Zitat Absenden
 
ICh les grad das Protokoll vom Sonder-GR-Sitzung 17.12.2004 zur HBB Neu wink
Vom Aufkommen hätte es die Station "Löwenhaus" ex post niemals gebraucht, falls nur für Downhiller, doch anders wie prognostoziert. Aus dem Studienverlag oder von wo sonst wär mir eine Überplattung bei der alten HBB- Talstation für Reisebusse erinnerlich, Linie 1 der denklogische Zubringer.
Eine Hst. Messe verlagert gar nicht mehr auf die P+R- Anlagen der Gemeinden des Umlandes, die Subvention der Anreise mit öBB und VVT für Besucher wird so gemacht. Bequemlichkeit ließe eine Umlegung der Linie 1 auf Salurner, M. Th. und Anichstraße über den Hauptbahnhof im Bestand zu. Was erschließt der S- Bahn- Halt noch?
HAK vielleicht, Sanatorium und Gym Kettenbrücke weniger, 2 Haltestellen der Linie 1 Ersparnis ab Hbf, von ebenda Linie 5 Reichenau, stadtauswärts also obsolet...
Nach dem Stopp beim MCI aber nicht verwunderlich. zunge zeigen
 

Rot Neues Grün.

Zuletzt bearbeitet von upwards: 01.08.2019 22:23, insgesamt 5 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
krisu
Temporär gesperrter User





Dabei seit:
09.07.2006




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
265

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111547 BeitragErstellt: 05.08.2019 12:09
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
messe in ibk ist schon okay, aber die haltestelle ist doofsinn, besonders wenn in 5min der bus eh vom bhf dort ist... großmannssucht..


Das sehe ich genau umgekehrt lachen

Das Messegelände besetzt ein grosses innerstädtisches Areal, welches als Wohngebiet ideal wäre. Messen gehören an den Stadtrand verlegt, womit sich dann auch schöne Chancen für neue lebendige Stadtviertel böten. In München war die Messe zB. bis 1998 in der Nähe der Theresienhöhe/Festwiese angesiedelt, und wurde dann nach Riem verlegt. Das neue recht grosse Stadtviertel konnte komplett neu angelegt werden, ich finde es gelungen.

Ein weiterer Aspekt gegen Messen in der Innenstadt ist selbstverständlich der Verkehr, insbendere Regionalmessen ziehen sehr viel (Premium-)MIV an. Messe + Schule/Semester + Regen --> In Innsbruck bewegt sich nichts mehr. Hier sollten Politiker mal über den eigenen Schatten springen...


Last but not least ist der übliche Messezyklus (Mal Messebetrieb, mal alles Tot) ungut für gesunde klein-strukturierte Wirtschaftsbetriebe drum herum, denn diese brauchen Kontinuität statt Massenschübe. Damit gewinnen große Catering-Dienste gegen der kleinen Kneipe, Business.Hotels mit dynamsicher Preisgestaltung gegenüber kleinen Hotels etc. Stattdessen gibts die problematischen weil auf nächtlichen Alkoholkonsum basierende Bogenlokale, womit wiederum viele Chancen vergeben wurden.

All jene Parteien, die nach städtischem Wohnraum urgieren, sollten sich dran setzen und den Messemoloch endlich raus aus der Stadt werfen!


Die S-Bahn Station auf den Viaduktbögen finde ich hingegen cool, rein ästhetisch. Vorausgesetzt es wird nicht so ein trostloser Lärmwandverhau wie so oft heute üblich. Bei guter Architektur gibt das schon was her, so à la Berliner Ost-West S-Bahn. Also die Illusion, in einer Grossstadt zu wohnen. lachen
Ob die Station dort tatsächlich benötigt wird, kann ich weniger einschätzen. Jedenfalls würde sie den innerstädtsichen Messestandort weiter im wörtlichen Sinne fest zementieren.


Dass die Stadt (und nicht die ÖBB) dem Bau zunächst aus dem Weg geht, dürfte aber eher daran liegen, dass das traditionelle Grosskoalitionäre "bitte liebe Klienten aller Parteien, nicht drängeln, es ist unendlich viel Geld da für alle, bitte die Ruhe bewahren!" offenbar doch nicht funktioniert ...
 

Zuletzt bearbeitet von krisu: 05.08.2019 16:52, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 51

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
523

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111548 BeitragErstellt: 05.08.2019 18:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
hmmm wobei ich ja sowieso gespannt bin, man hört die trassen sind bummvoll zw hall und ibk und es passt kaum noch was rein, und dann klemm ich noch einen sbahn halt rein, der sicher eine verzögerung von 3-4min verursacht... kann mir schon vorstellen dass die öbb über die verzögerung auch nicht ganz unglücklich ist.. bzw wäre es interessant, die fahrpläne dann mit der haltestelle messe zu sehen... ob dafür die sbahn 5min irgendwo zusätzlich auf die seite gestellt wird, damit die kategorie1 züge ohne halt durchkommen... weil ich kann mir nicht vorstellen, dass die öbb eine railjet trasse für einen popeligen landeszug aufgibt... hat ja auch schon die westbahn in kufstein feststellen müssen, ohne 20min aufenthalt kommt man dort auch nicht weiter zwinkern
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 51

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
244

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #111549 BeitragErstellt: 05.08.2019 18:58
Antworten mit Zitat Absenden
 
Mehr als 1-2 Minuten verliert man da nicht, da wird ja jetzt schon gezuckelt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / S-Bahn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 3 von 6
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Die Haltestelle "Messe" der Linie 1 w... Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 2 27.02.2009 21:54 Letzter Beitrag
Steph
Keine neuen Beiträge neue messe? bahnbauer Tram / Stadtbahn 9 28.09.2007 12:09 Letzter Beitrag
Aus
Keine neuen Beiträge Gratis IVB Messe-Shuttle Bender Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 11.03.2013 14:18 Letzter Beitrag
Bender
Keine neuen Beiträge L1: neue permanente Hst ''Messe'' Bender Tram / Stadtbahn 11 02.03.2009 10:50 Letzter Beitrag
Hannes
Keine neuen Beiträge Quo vadis, L1-Haltestellen Ing.-Etzel... manni Tram / Stadtbahn 4 29.04.2009 08:52 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com