Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 4
Thread-Bewertung: 

Thema: Generaldiskussion Tram-Ausbau und Stadtbahn  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 118, 119, 120, 121, 122, 123  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Ingenieur
FahrdienstleiterIn



Alter: 59

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
142

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109799 BeitragErstellt: 19.07.2018 16:08
Antworten mit Zitat Absenden
 
Beim Nachbessern habe ich so meine Zweifel. Das meiste dürfte Kosmetik sein mit wenig bis gar keinen positiven Auswirkungen. Ein Beispiel sind die Nullwartezeiten an den Ampeln, welche ich in der Praxis bei meinen Fahrten mit der Linie 3 noch fast nirgendwo beobachten konnte, sofern die Bahn nicht zufällig zur rechten Zeit am rechten Ort war.

Merkbare Verbesserungen werden an zwei Parametern scheitern:
- Der Streckenverlauf ist in Beton gegossen.
- Für substantielle Verbesserungen ist kein Geld (mehr) vorhanden (siehe auch diverse Meldungen in den Medien zum notwendigen Sparprogramm der aktuellen Stadtregierung).

Am Geldmangel dürften auch alle weiteren Ideen zum Ausbau der Straßenbahn scheitern.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 48

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
225

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #109802 BeitragErstellt: 19.07.2018 17:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
also wenn man die idee auf das wort "NULL"-wartezeit reduziert, dann passt es eigentlich... die bahn muss nur langsam genug drauf zu fahren...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 40

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
491

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #109815 BeitragErstellt: 29.07.2018 09:15
Antworten mit Zitat Absenden
 
"Nullwartezeit" ist erst dann gegeben, wenn vor den Signalen nicht mehr abgebremst werden muss.

Innsbruck hat genügend Geld, um den Netzausbau fortzuführen, keine Sorge. In den Ressorts müssen zwar jeweils 15% eingespart werden, notwendige Investitionen sind aber immer möglich. Wir sind immer noch die Landeshauptstadt mit dem weitaus niedrigsten Schuldenstand. Ich erinnere daran, dass zum einen die Schulden der Städte Linz und Graz um ein Vielfaches höher sind, diese ihre Netze aber ebenfalls weiter ausbauen, und zum anderen vom Budget für die bisherigen Ausbaumaßnahmen noch lange nicht alles verbraucht wurde, auch wenn hier noch die Endabrechnung aussteht.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 48

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
225

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109818 BeitragErstellt: 29.07.2018 16:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
wenn die nachrichten nicht 180° das falsche schreiben, dann hat willi gesagt, es soll gespart werden... und großprojekte dürften da auch halt reinfallen.. kleine nachbesserungen gehn sicher...

und die nullwartezeit im sinnne der nullwartezeit ist leider an recht wenig ampeln noch gegeben... eher noch das ampelphasen weniger werden...

ampel südring/burgenlandstr hat statt 2 phasen nur noch 1, detto fritz konzert straße (wo die straßenbahn übrigens kein frei signal bekommt, wenn der verkehr quer zum südring frei hat, nur weil gegenverkehr ist, zumindest von der brücke runter auf den bahnkörper sieht die bahn den gegenverkehr und könnte grün haben, sonst permissiv signal dort)...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
VerkehrsstadträtIn



Alter: 48

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
70

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109820 BeitragErstellt: 29.07.2018 19:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
https://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/4668056/Verwaltung_Die-Landeshauptstaedte-im-BudgetCheck
2015 In Zahlen. 1k € auf oder ab, was man mit Schulden bekommen hat, oder ob ein Vergleich mit Bregenz so toll ist, relativierend das Haus der Musik, PKB Neu, dazu "Peanuts" wie Rad- WM, Kredite für die Bahn auf den Kofel umgelagert, Vergleichbarkeit, mit Provinzstädten weltweit erst recht, ausgelagerte Betriebe z.B., Lokalpatriotismus in Ehren,
Linz 10 €ct billigere Langstrecke als in Ibk und Kurzstreckentarif.
Die Verantwortlichen für den Schienennetzausbau sollten sich öffentlichkeitswirksam erklären: Regionalbus holt mühelos eine Ampelphase Kreuzung K.I.-/ Technikerstraße zur Strab auf an der Weiche zu Technik West, mit Regionalbus ab Hötting- Sadrach in 15' im Gewerbegebiet an der Hallerstraße dank VVT- App big grin , wird mit Linie 5 (Regiotram) leider nicht annähernd so schnell, und Sillpark- Leipziger Platz randomisiert immer Halte.
 

Rot Neues Grün.

Zuletzt bearbeitet von upwards: 29.07.2018 20:26, insgesamt 4 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
thmmax
Temporär gesperrter User



Alter: 25

Dabei seit:
25.08.2012




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
92

Goldene Weichen des Postings:
3

Posting-Bewertung:
Beitrag #109846 BeitragErstellt: 14.08.2018 18:31
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wird sich am Innrain stadteinwärts eigentlich noch etwas für die Tram ändern, bevor das System in Betrieb geht? An Regentagen wie heute können O etc. ja über die Anichstraße ausweichen, das wird in Zukunft wegen der mangelnden Weichenverbindung nicht mehr gehen...Ist da etwas geplant? Unikreuzung - Marktplatz an solchen Tagen gleich mal 20'....

Edit: Hier nochmals der Vorschlag, die Busspur auf die linke Fahrspur/Gleise zu legen. Die Postbus-Haltestelle ließe sich ohne großen Aufwand ums Eck in die Bürgerstraße verlegen - bei ausfahrendem Verkehr aus dem Terminal könnte ja der Postbus einfach eine Phase später grün bekommen, um in der Bürgerstraße nichts zu behindern. So etwas ließe sich mit minimalen Mitteln umsetzen und würde maximalen Nutzen bringen!
 

Zuletzt bearbeitet von thmmax: 14.08.2018 18:38, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
TeamleiterIn



Alter: 62

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
97

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #109847 BeitragErstellt: 14.08.2018 19:06
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die unnötige "Schonung" der linken Parkstreifen lässt kurzfristig keine andere Lösung zu. In der Innenstadt wurde eine Tiefgaragenkapazität mit unbrauchbaren Zufahrten aus Westen aufgebaut. Sie sind auch gar nicht herstellbar. Wie auch immer, es braucht eine MIV-freie Spur für die Straßenbahn.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 40

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
491

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #109848 BeitragErstellt: 15.08.2018 10:36
Antworten mit Zitat Absenden
 
thmmax schrieb:
Wird sich am Innrain stadteinwärts eigentlich noch etwas für die Tram ändern, bevor das System in Betrieb geht?


Ja, ist schon fertig geplant. (Und ja, auch ich bin natürlich der Meinung, dass das schon längst realisiert werden hätte sollen).
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 48

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
225

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #109851 BeitragErstellt: 15.08.2018 20:29
Antworten mit Zitat Absenden
 
geplant heisst aber nicht dass es zeitgleich in betrieb geht...?
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 40

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
491

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #109856 BeitragErstellt: 19.08.2018 22:58
Antworten mit Zitat Absenden
 
Admiral schrieb:
geplant heisst aber nicht dass es zeitgleich in betrieb geht...?


Wenn die Linie 2 in Betrieb geht, gibt es dort keinen Mischverkehr mehr.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 37

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
87

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109865 BeitragErstellt: 22.08.2018 16:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
http://www.tt.com/panorama/gesellschaft/14718051-91/%C3%A4rger-%C3%BCber-verlorene-einnahmen-und-parkpl%C3%A4tze-in-innsbruck.csp

Ich hoffe dass sich die Autofahrerlobby nicht durchsetzt und bezüglich der Kaufleute sage ich, dass gerade eine Straßenbahn und eine Haltestellenalage in der Nähe eine Einnahmenquelle darstellen werden .

LG Zillerkrokodil
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
VerkehrsstadträtIn



Alter: 48

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
70

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109866 BeitragErstellt: 22.08.2018 20:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
Dem Willi seiner Worte Sinn nach kommt in der Defreggerstraße also ein Radfahrverbot?
 

Rot Neues Grün.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
TeamleiterIn



Alter: 62

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
97

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #109869 BeitragErstellt: 23.08.2018 06:54
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Pläne auf der IVB-Website sind eindeutig. Es gibt dort keinen Radweg, allerdings am Westende der Haltestelle Radabstellplätze (mit noch offener Gestaltung). Man braucht nicht in jeder Straße einen Radweg, wohl aber durchgehende Radwegachsen, an denen es in Innsbruck mangelt (z.B.Ost-West im Süden der Stadt). Kein Radweg bedeutet noch lange nicht Radfahrverbot. Die Straße ist je deutlich schmäler als die Museumstraße und schon dort gibt es Probleme mit dem Radweg im Haltstellenbereich (was aber mehr der Disziplinlosigkeit der Radfahrer geschuldet ist, die die StVO missachten). Man müsste die gesamte Defreggerstraße mit einem Halte- und Parkverbot belegen, was schon wegen der Anlieferung für die Geschäfte schwierig wäre. Es fehlt einfach ein ausreichender Querschnitt für eine intensive Mehrfachnutzung mit Gehweg, Radweg, Straßenbahn samt Haltestellen und Ladezonen. Radweg und MIV-Durchzug sollten halt über Parallelstraßen geführt werden (Entflechtung, z.B. Radweg im Norden, MIV im Süden). Vorrang muss hier die Straßenbahn haben (Hauptachse des ÖPNV in Innsbruck!).
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 49

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
163

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #109870 BeitragErstellt: 23.08.2018 08:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Gerade dort gibt es aber eh 2 (wenn auch teils löchrige) Radwegachsen parallel zur Defreggerstr.: Im Süden die Gumpstr. (durchgehender Radweg in fast voller Länge), im Norden (etwas weiter weg) Furterzaunweg & Egerdachstr. (keine Radwege aber fast keine motorisierter Verkehr).
Querverbindungen mit wenig Verkehr bzw. Einbahnaufhebung für Radfahrer bzw. vollem Radweg (Pembaurstr.) gibt's auch genug.

Ich bin auch sehr für jede Schaffung von Radwegen und Radwegachsen, aber die großen Lücken sind in anderen Gegenden der Stadt als im Herzen bzw. Norden Pradls.

In der Museumstr. scheint die StVO ja generell aufgehoben zu sein so wie sich dort Radler und Taxler verhalten zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
upwards
VerkehrsstadträtIn



Alter: 48

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
70

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109872 BeitragErstellt: 23.08.2018 21:08
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Auch er finde es schade, dass hier ein Radweg wegfalle, sagt der Stadtchef. Aber das habe auch mit der Sicherheit zu tun. Immer wieder komme es zu schweren Unfällen, wenn Radfahrer in die Schienen geraten. Insgesamt arbeite man hier an Lösungen – man „kopfe“ hier noch ein wenig daran, sagt Willi.

aus dem Print- Artikel. Das Radeln im Gleistrog neben Gehsteigkanten gefährdet umso mehr. Die Grünen sollten hier klarer kommunizieren. Eigentlich müßten mit dem Rückbau der Mischtrasse Fahrradverbote in die Höttinger Au sowie östliche Anichstraße kommen, und dort für Beschleunigungsmaßnahmen ein Parkstreifen dem Radverkehr zur Gunst vorbehalten werden.
Werbeständer am Gehsteig, Tische vor Cafe, etc. wie deren gemäße Bescheide fallen mit rein, wenn der Platz fehlt.
 

Rot Neues Grün.

Zuletzt bearbeitet von upwards: 23.08.2018 22:37, insgesamt 4 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 40

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
491

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109877 BeitragErstellt: 26.08.2018 21:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wir können nichts kommunizieren, was noch nicht fertig geplant und zur Umsetzung beschlossen ist. Ich kann euch aber sagen, dass mein vor einigen Wochen fertiggestellter Maßnahmenplan eine fast vollständige Trennung von Rad und Schiene vorsieht und sehr viel nachgebessert werden wird.
Radfahrverbote wird es keine geben und auch keine Zugeständnisse an den Autoverkehr in Pradl oder anderswo. Jedenfalls bin ich an dieser Sache mit unserer Verkehrsstadträtin und unserem Bürgermeister dran.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
upwards
VerkehrsstadträtIn



Alter: 48

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
70

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109882 BeitragErstellt: 27.08.2018 14:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Was man gedenkt, umzusetzen, wenngleich nicht alles im Einvernehmen planbar ist, und mit Verlaub: sind Busspuren kein Radfahrverbot?
Grüne Politik jenseits von Altlasten und Ideologie, wo Umstände Verbote gebieten, dieser Beitrag aus "10vor10" zeigt auf:
https://www.srf.ch/play/tv/10vor10/video/fokus-freiburg-im-breisgau-als-vorbild?id=c1a5ad3a-ce9d-4bde-9f9f-52771826506a&station=69e8ac16-4327-4af4-b873-fd5cd6e895a7
(Verbot ab 2'40" ).
Bei uns bleibt einzig die Maria- Theresienstraße weiter mit einem an sich sinn- und infolge nutzlosen Verbot belegt.
 

Rot Neues Grün.

Zuletzt bearbeitet von upwards: 27.08.2018 14:49, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 37

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
87

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109884 BeitragErstellt: 27.08.2018 17:03
Antworten mit Zitat Absenden
 
upwards schrieb:
Was man gedenkt, umzusetzen, wenngleich nicht alles im Einvernehmen planbar ist, und mit Verlaub: sind Busspuren kein Radfahrverbot?


Habe mich in den letzten Jahren nicht mehr damit beschäftigt aber glaube mich ganz dunkel erinnern zu können dass zumindest in den Neunziger Jahren in Innsbruck Radfahren auf der Busspur erlaubt war .

Müsste mal genauer sehen wie es heute ist .

LG Zillerkrokodil
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 49

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
163

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109885 BeitragErstellt: 27.08.2018 17:45
Antworten mit Zitat Absenden
 
Es gibt Busspuren wo es explizit erlaubt ist, aber ich glaub nicht alle also nicht pauschal.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 48

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen: Gut

Goldene Weichen des Users:
225

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #109886 BeitragErstellt: 27.08.2018 19:28
Antworten mit Zitat Absenden
 
busspur soll wohl eine busspur sein um den ÖV gegenüber dem IV zu bevorzugen und den ÖV auch zu beschleunigen >> radfahrer sind definitiv IV
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 118, 119, 120, 121, 122, 123  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 4
Thread-Bewertung: 
Seite 119 von 123
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Tramausbau & Stadtgestaltung manni Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 0 13.05.2013 11:25 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Tramausbau-Zeitplan wackelt nicht, we... manni Tram / Stadtbahn 3 11.01.2007 10:52 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Bim/Stadtbahn vs. U-Bahn manni Tram / Stadtbahn 17 17.08.2004 11:46 Letzter Beitrag
Heli
Keine neuen Beiträge Stadtbahn Jerusalem thmmax User-Reportagen 10 29.07.2015 19:40 Letzter Beitrag
krisu
Keine neuen Beiträge Stadtbahn eingleisig? manni Tram / Stadtbahn 29 26.05.2004 21:28 Letzter Beitrag
sLAnZk


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com