Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Seilbahnen Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Patscherkofel-Gipfelsessellift und -Seilbahn  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 48

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
218

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108987 BeitragErstellt: 09.01.2018 23:52
Antworten mit Zitat Absenden
 
insofern kann die politik dafür was, dass das projekt noch gerade vor der wahl fertig werden hat müssen, da waren alle farben geil drauf, weswegen man dann auch keinen zeitbuffer mehr für die langsamen 2 monate mit schlechterem wetter gehabt hat... die ich garnichtmal so schlecht gefunden habe...

und die nächster HU wäre 1922 gewesen... das wäre sich ausgegangen... bei der nächsten wahl dürften rudl und fpö wieder fusionieren.. was mich persönlich recht enttäuscht, dass das argument für die neue trasse und die bahn die windsicherheit gegenüber der alten bahn war... und das gegenteil der fall ist...

aber wenn man sich ehrlich ist, von der verankerung her, wirds wieder COP machen die wahl, schwarz ist zwar sehr bemüht, aber es gibt zuviele linke studierende in der stadt die wählen dürfen auf kommunalebene, die grünen sind am besten weg sich wieder zu zerstreiten, rot hat das charisma eines überfahren salamders und blau ist halt blau... also bleibt nur das rundum austauschbare konservative linke FI übrig... ajo.. evtl seniorenbund nicht zu vergessen, und so spaßpartein wie piraten und neos... aber die letzteren beiden werden hoffentlich keinen einzug machen...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 62

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
159

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108988 BeitragErstellt: 10.01.2018 00:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die Politik kann schon etwas dafür, und Oppitz-Plörer war persönlich klar dafür, immer. Alternative? Muß jeder selbst entscheiden, vielleicht denkt sich der eine oder andere auch, bevor er irgendwen anderen wählt, dem man nicht guten Gewissens vertrauen kann...
Das war jetzt wirklich die dritte Trottelaktion nach Hungerburg neu und MTS-nord. Hoffentlich nicht Federspiel.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
anxi
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
09.09.2014




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
40

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108990 BeitragErstellt: 10.01.2018 09:19
Antworten mit Zitat Absenden
 
lech schrieb:
Was kann die Politik dafür wenn die ausführenden Firmen zu deppert sind?


Das Projekt wurde beispielsweise von der Politik "geboren", mit einem - sogar für die Seilbahnbranche - straffen Zeitplan durchgedrückt, der solche Umstände schon vor ca. einem Jahr absehbar gemacht haben, und zuletzt sind auch Leute eingesetzt worden, die von dieser Materie nur bedingt Vorwissen aufweisen konnten. Von den Planungsfehlern, von denen auch einige auf fragwürdigen politischen Vorgaben basieren, ganz abgesehen.
Eine ausführende Firma kann eben nicht besser arbeiten, als deren Vorgaben.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 62

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
159

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108992 BeitragErstellt: 10.01.2018 12:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Exakt. Ich erinnere an die Vorgaben zu MTS-Nord, wo auch vorgegeben war, daß die gut ein Jahr alten Gleise und Weichen weichen müssen.
Pfusch mit dem Ziel, den Golfplatz in Igls endlich von der Ampel am Abschlag zu befreien, nichts anderes ist Kofel neu.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ingenieur
TeamleiterIn



Alter: 58

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
140

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #108996 BeitragErstellt: 10.01.2018 14:39
Antworten mit Zitat Absenden
 
In "Tirol heute" von gestern abend gibt es einen Beitrag zu den Wasserspielen bei der Talstation. Zur Überraschung, daß es am Patscherkofel Föhn gibt, kommt jetzt auch noch die Überraschung, daß es Tauwetter und Regen gibt.

Das Interview gab diesmal der GF Scheiber. Und jetzt weiß ich auch, warum es 2 Geschäftsführer braucht: Einer wäre mit den vielen Interviews zu den laufenden Hoppalas hoffnungslos überfordert ... big grin
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
8

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108997 BeitragErstellt: 10.01.2018 14:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
sLAnZk: Das war jetzt wirklich die dritte Trottelaktion nach Hungerburg neu und MTS-nord. Hoffentlich nicht Federspiel.


Sorry, aber die Hungerburgbahn neu ist ein Erfolg und der Ersatz war gerechtfertigt.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
lech
Forums-Administrator



Alter: 49

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
163

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108998 BeitragErstellt: 10.01.2018 14:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
In dem Sinn würde ich MTS Nord schon auch als Erfolg sehen zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Ingenieur
TeamleiterIn



Alter: 58

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
140

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108999 BeitragErstellt: 10.01.2018 15:22
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ob die Hungerburgbahn ein "Erfolg" ist, können wir nur schwer beurteilen. Tatsache ist, daß sie einerseits als "Nahverkehrsmittel" subventioniert wird und man die Projektierung in vielerlei Hinsicht als suboptimal bezeichnen kann (wurde hier an anderer Stelle bereits diskutiert).

Und ansonsten gibt es (auch neben dem Thema Verkehr) ja noch zahlreiche weitere "Erfolge" dieser Art:
- Weichenfriedhof am Südkopf des Bahnhofsvorplatzes (teilweise bereits wieder entfernt)
- Sanierung und dann weitgehende Einstellung der 6er
- Endhaltestelle Peerhofsiedlung, die man wahrscheinlich wieder neu errichten muß
- Wärmeversorgung Haus der Musik
- Bergiselmuseum neu und Ruine am Rennweg (neben der ebenso sinnlosen Ruine der alten Hungerburgbahn)

Was sich die Stadt Innsbruck geleistet hat und weiter leistet, ist schon beachtlich ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 62

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
159

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109000 BeitragErstellt: 10.01.2018 16:19
Antworten mit Zitat Absenden
 
Hungerburgbahn neu war als Nahverkehr mit Touri-Nebennutzung versprochen, als ökonomische Lösung in aller Interesse, als zentrale Anbindung der Seegrubenbahn, als schnelles, modernes Verkehrsmittel für die Leute auf der Hungerburg.
Man schaue sich die Realität doch bitte unvoreingenommen an: damit die Anbindung gewährleistet ist, hat man den H in die Einöde verlegt, die Bahn fährt bei der halben Vmax und macht dabei einen dumpfen, diffusen Radau auf der Hangkante wie die ganze Stadt, die Kosten für die Stadt sind weitgehend unbekannt, es hätte bei der Errichtung zweimal beinahe Tote gegeben, und bis auf den heutigen Tag pumpt man 50 Liter pro Sekunde aus dem Weiherburgtunnel, die Bahn verkehrt gerade einmal bis Dreiviertel acht am Abend und ist für Pendler in die Stadt eher ungeeignet.
Alle Versprechungen also gescheitert oder durch Kosmetik, die wir beim J am Kofel auch beobachten können, pseudo-eingehalten, massive Kosten, die man nicht genau kennt, Zerstörung eines gut etablierten Verkehrsträgers.
Man kann angesichts des Umstandes, daß alles das (bis auf die massive Gefährdung der Mineure) vorhergesagt wurde, wirklich von einer Trottelei sprechen, und tief blicken läßt auch der Vorgang der Abstimmung im Gemeinderat, wenn wir uns einmal kurz erinnern wollen.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ingenieur
TeamleiterIn



Alter: 58

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
140

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109001 BeitragErstellt: 10.01.2018 19:02
Antworten mit Zitat Absenden
 
Auch die Gefährdung der Mineure wurde vorhergesagt. Die Nordkette ist Karstgebirge mit natürlichen Hohlräumen, unzähligen alten Stollen vom Silberbergbau und Luftschutzbunkern. Auskennen tut sich da niemand. Sinnvollerweise hat man auf die geplante Straßentunnel-Nordumfahrung von St. Nikolaus, Hötting und Mariahilf verzichtet.
Die Lage der Stationen ist weitgehend unsinnig sowohl für den Nahverkehr als auch für den Tourismus, den Parkplatz am Alpenzoo hat man gigantisch erweitert und führt auch noch eine Buslinie hinauf usw. Planung und Ausführung nach Innsbrucker Methode halt.

Aber genug von OT, die PKB wird selbst noch einiges an Stoff für diesen Faden liefern ... big grin
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
simon04
FahrdienstleiterIn



Alter: 30

Dabei seit:
23.11.2004


Stadt / Stadtteil:
Birgitz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
180

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #109161 BeitragErstellt: 04.02.2018 22:14
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ein paar Eindrücke der neuen Bahn, aufgenommen letzten Sonntag, 2018-01-28. Meines Wissens nach sind das die ersten freien Fotos der neuen Bahn.


Bergstation Patscherkofelbahn [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Simon Legner (User:simon04) (Eigenes Werk), from Wikimedia Commons


Bergstation Patscherkofelbahn gegen Nordkette [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Simon Legner (User:simon04) (Eigenes Werk), from Wikimedia Commons


Bergstation Patscherkofelbahn von unten [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Simon Legner (User:simon04) (Eigenes Werk), from Wikimedia Commons


Bergstation Patscherkofelbahn Innenansicht [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Simon Legner (User:simon04) (Eigenes Werk), from Wikimedia Commons


Bergstation Patscherkofelbahn Zugangsmanagement [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Simon Legner (User:simon04) (Eigenes Werk), from Wikimedia Commons


Gondel der Patscherkofelbahn vor Rosskogel [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Simon Legner (User:simon04) (Eigenes Werk), from Wikimedia Commons


Mittelstation Patscherkofelbahn [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Simon Legner (User:simon04) (Eigenes Werk), from Wikimedia Commons


Mittelstation Patscherkofelbahn Niederhalterrollenbatterien [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Simon Legner (User:simon04) (Eigenes Werk), from Wikimedia Commons


Mittelstation Patscherkofelbahn Innenansicht 1 [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Simon Legner (User:simon04) (Eigenes Werk), from Wikimedia Commons


Mittelstation Patscherkofelbahn Innenansicht 2 [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Simon Legner (User:simon04) (Eigenes Werk), from Wikimedia Commons


Talstation Patscherkofelbahn [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Simon Legner (User:simon04) (Eigenes Werk), from Wikimedia Commons


Talstation Patscherkofelbahn Innenansicht [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Simon Legner (User:simon04) (Eigenes Werk), from Wikimedia Commons


Patscherkofelbahn vs. Patscherkofelhaus [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Simon Legner (User:simon04) (Eigenes Werk), from Wikimedia Commons
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 48

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
218

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109167 BeitragErstellt: 05.02.2018 00:25
Antworten mit Zitat Absenden
 
beim bild zur mittelstation ausfahrt... na gratuliere, wart ich bis das erste mal soviel schnee liegt, dass die gondeln nicht mehr raus können... evtl haben sich die grünen hier doch durchgesetzt, dass man den wintertourismus schleichend durch mangelhafte ausführung für den winter einstellen kann big grin (wer kommt bitte auf die idee dass ski an und abschnallen alle 5min spaß macht wenn man bergstation->mittelstation fährt)..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
simon04
FahrdienstleiterIn



Alter: 30

Dabei seit:
23.11.2004


Stadt / Stadtteil:
Birgitz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
180

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #109467 BeitragErstellt: 19.04.2018 14:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.


https://www.golem.de/news/patscherkofel-gondelbahn-mit-sicherheitsluecken-1804-133930.html
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 48

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
218

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #109473 BeitragErstellt: 19.04.2018 20:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
awareness... traurig traurig...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
simon04
FahrdienstleiterIn



Alter: 30

Dabei seit:
23.11.2004


Stadt / Stadtteil:
Birgitz

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
180

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #109517 BeitragErstellt: 27.04.2018 22:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die alten Gondeln stehen übrigens in der neuen Remise und bewahren diese somit vor der gähnenden Leere (2018-04-17):
 

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 4.0 (oder alternativ CC-BY-SA 3.0) und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 62

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
159

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #109551 BeitragErstellt: 04.05.2018 15:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
Sehr interessante Randbeobachtung: im Spiegel diese Woche zu lesen, und zwar in einem sehr interessanten Artikel, der die Perspektiven der kuppelbaren Umlaufbahn als städtisches Nahverkehrsmittel beleuchtet, sehr lesenswert als Ganzes, wertvoll aber auch hinsichtlich einer mitten im Text zu findenden Bemerkung zu den Vorteilen einer solchen Anlage:
Zu den größten Vorteilen zählen die geringen Kosten und die kurze Bauzeit - im Idealfall nur wenige Monate. Ein Bürgermeister, der mit einer Gondelbahn Sympathien ernten will, kann den Neubau noch in derselben Wahlperiode einweihen.
(zitiert aus Spiegel Nr. 18, 28.04.2018, Seite 113, linke Spalte Mitte)
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Seilbahnen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 12 von 12
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Seilbahn auf den Ritten manni Seilbahnen 8 26.03.2007 00:51 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Kohlerer Seilbahn wird 100 Steph Seilbahnen 0 28.06.2008 22:46 Letzter Beitrag
Steph
Keine neuen Beiträge Die neue Seilbahn auf den Ritten ist da! Steph Seilbahnen 12 25.05.2009 14:14 Letzter Beitrag
Steph
Keine neuen Beiträge Einstellung der alten Patscherkofel-S... manni Seilbahnen 5 13.06.2012 19:28 Letzter Beitrag
ivb tw 87
Keine neuen Beiträge SAD Südtirol - Bus, Zug, Tram, (Stand... Steph User-Reportagen 55 26.02.2014 17:36 Letzter Beitrag
spfelsberg


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com