Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Grundsatzdiskussion zum Problem Autoverkehr  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
-2

Posting-Bewertung:
Beitrag #107680 BeitragErstellt: 08.08.2017 23:56
Antworten mit Zitat Absenden
 
"Das Gejammere der Autolobbyisten mit der unterschwelligen Aussage der Enteignung der Autofahrenden kann ich nicht mehr hören. Dieselgift enteignet schließlich unser aller Leben."
Klare Worte der Vizebürgermeisterin, und traurig, was die Vertreter der anderen Parteien von sich geben - wobei Buchachers Aussage zum Glück nicht die Meinung der gesamten Stadt-SPÖ widerspiegelt.

Meiner Meinung nach wäre es Zeit, Suttgart zu folgen und Klage einzureichen. Was sich hinter den Kulissen teilweise immer noch abspielt, wenn der Autoverkehr eingeschränkt werden soll bzw. wird, würdet ihr nicht glauben, es ist einfach unfassbar.


https://www.meinbezirk.at/innsbruck/lokales/dieselfahrverbot-stinkt-unserer-wirtschaft-d2211381.html
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
61

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107682 BeitragErstellt: 09.08.2017 21:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich war nicht der Rotstrichler, Pitscheider wird sich halt denken, wieso dann mit dem Rauchen aufhören. Frech von Oppitz, mit Merkels Taktik gleich ein paar Grünthemen besetzen:lol:

Einschränkung des MIV ist ja nicht das Thema. Es geht um Einiges mehr, richtiger Betrug nämlich. Banken kaufen die meisten Autos ein, Wertverluste bei Fahrverbot ließen sich nicht leicht wegwischen (Blase ).

Manch Ivb-'ler ist auf seinen Diesel für seine Arbeit angewiesen.

Der den ivb zugeschrieben letzte Satz im Stadtblatt war ernstgemeint? Von wem? (O und R waren zuvor O- Bus. )
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 11.08.2017 21:43, insgesamt 10 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 47

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
122

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107684 BeitragErstellt: 09.08.2017 22:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
wie hudowernig sagt.. erstmal voraussetzungen schaffen... wenn P&R, sowie dosierungsampeln ihre wirkung verfehlren, kann man immer noch über andere maßnahmen nachdenken.. zumal es ja noch benzinfahrzeuge gibt, die auch nicht soviel gesünder sind unter dem strich... wäre auch etwas, womit man die nebenlinien 1 und 3 etwas wieder aufwerten kann, indem man sie zu möglichen P&R destinationen verlängert... parkhaus bei innsbruck mitte zB... wobei die 1er dann ja leider doch noch eine stadtrundfahrt macht... tja..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 61

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
151

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107687 BeitragErstellt: 11.08.2017 12:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Wenn Hudovernig erwartet oder hofft, mit der Tram werde es "gemütlicher" sein, von Völs in die Stadt zu fahren, so sehe ich darin eher eine Schreckensvision - das hat mit den notwendigen Voraussetzungen nichts zu tun.
Eine Tram von Völs herein muß effizient und schnell sein.

Autoverkehr in der Stadt zu reduzieren geht vor allem dann, wenn man den Leuten eine Alternative bietet, und zwar eine interessante. Unsere Slaloms sind nicht interessant. Es fehlt ihnen Eleganz und Effizienz.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
-1

Posting-Bewertung:
Beitrag #107689 BeitragErstellt: 11.08.2017 18:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
"Gemütlich" hat ja mehrere bedeutungen, und in diesem Fall ist es wohl als "kofortabel" zu interpretieren, nicht sim Sinn von "langsam", das würde ja niemand wollen.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108125 BeitragErstellt: 06.10.2017 11:35
Antworten mit Zitat Absenden
 
Klar, dass die ÖVP gegen Ausdehnung der Fußgängerzonen Stimmung macht:

http://www.tt.com/politik/13518587-91/volkspartei-stellt-sich-gegen-weniger-parkpl%C3%A4tze-in-innsbruck.csp

Jedenfalls hat der Innenstadtverein schon seit einiger Zeit eine vernünftige Haltung in dieser Sache, anders als noch vor wenigen Jahren, und das ist eine sehr gute Voraussetzung und wird aufgegriffen werden.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
ice108
VerkehrsstadträtIn



Alter: 36

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
135

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108131 BeitragErstellt: 06.10.2017 17:57
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Klar, dass die ÖVP gegen Ausdehnung der Fußgängerzonen Stimmung macht:


Ich seh in der Aufzählung im Artikel "südliche Maria-Theresien-Straße, Anichstraße, Meraner Straße, Museumstraße" jetzt allerdings nur Straßen, die heute schon weitgehend verkehrsberuhigt sind, und vom ÖV befahren werden.

Wo soll da im Vergleich zu heute mehr Fußgängerzone hin?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 47

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
122

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #108144 BeitragErstellt: 08.10.2017 21:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
naja... wenn man allerdings die ganze geschichte kennt: der innenstadtverein ist für autos unter die erde >> parkgaragen, dazu fuzo heißt für den innenstadtverein auch die strab raus und mehr schanigärten, siehe MTS-nord.. aber von den grünen wissen wir ja, fuzos sind für radfahrer und fußgänger toll, und ÖV ist halt auch grün drum ist man nicht dagegen, bevorzugt aber definitiv rad und fuß...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 38

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
465

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108147 BeitragErstellt: 09.10.2017 00:30
Antworten mit Zitat Absenden
 
Die notwendigen unterirdischen Parkgaragen gibt es bereits, und der Innenstadtverein
hat inzwischen auch begriffen, dass Straßenbahn und FuZos zusammengehören und die Straßenbahn die wirtschaftliche Lebensader ist. Deine Interpretation ist falsch.
Die Schwierigkeit sehe ich bei den Buslinien, es sind zu viele auf zu viele Roouten, die da durch fahren.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Taliesin
FahrdienstleiterIn



Alter: 29

Dabei seit:
22.11.2011


Stadt / Stadtteil:
Hall/Altstadt

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
83

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108154 BeitragErstellt: 09.10.2017 15:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Bei der Forderung 'die Innenstadt muss auch mit dem Auto erreichbar bleiben' kommt mir salopp gesagt das speiben.

In Altstädten und Innenstädten blockiert das Auto so viel - dafür, dass die Autofahrer dann rein gar nichts davon haben, weil sie A) dort dauernd im Stau stecken und B) idR ohnehin so weit von ihrem Ort der Bestimmung weg parken müssen, dass sie nichts kauen können, das sie nicht tragen können und C) andernfalls eine geschlagene halbe Stunde durch die Innenstadt kurven. Cui bono?

Seitdem ich letztens in die Haller Altstadt gezogen bin hat sich das Ganze übrigens ziemlich intensiviert. Wir haben hier so eine alte Schachtel, die alle Tage mit ihrem SUV derart forsch durch die engen Gassen kurvt als wäre sie bei einer Rallye in Südfrankreich, dass man sich erhofft, dass sie irgendwann auf einem der alten Fuhrwerkpoller aufbockt, die der Denkmalschutz vor Ort gelassen hat... lol

Das Ziel muss eine Aufwertung der bestehenden und die Konstruktion von neuen P&R-Angeboten sein, die das ganze lange vor der Innenstadt entflechtet. FuZo ohne zusätzliche Maßnahmen lösen das Problem nämlich auch nicht, sondern verlegen das Problem auch nur in einen anderen Stadtteil. zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ingenieur
TeamleiterIn



Alter: 57

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
99

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #108155 BeitragErstellt: 09.10.2017 18:17
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
... der Innenstadtverein hat inzwischen auch begriffen, dass Straßenbahn und FuZos zusammengehören ...

Mit Verlaub gesagt, aber die Idee des Innenstadtvereins ist kompletter Unsinn, auch in rechtlicher Hinsicht. Eine Fußgängerzone ist, wie der Name schon sagt, für die Fußgänger da. Bekanntlich dürfen dort nicht einmal Radfahrer auf dem Drahtesel herumkurven. Und nun sollen plötzlich Straßenbahnen und Busse da mitten durchfahren augen rollen

Aber vielleicht hat er ja Begegnungszone gemeint, inklusive Fahrverbot für den mIV. Darüber haben wir schon einmal diskutiert. Das heißt Schrittgeschwindigkeit für Bahn und Bus mit den entsprechenden Folgen für die Fahrzeit. Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs sieht anders aus ...

Die Pferdekutschen stellen dafür dann kein Hindernis mehr dar ... big grin

Der Vorschlag in dieser Form, für die beiden Öffi-Hauptachsen, riecht mehr nach Torpedierung des Straßen- und Regionalbahnkonzepts.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 47

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
122

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108156 BeitragErstellt: 09.10.2017 18:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
dann möge man doch bitte mal mit dem innenstadtverein reden, was genau die sich drunter vorstellen... zwinkern ich weiß dass hier die aussage "die straßenbahn in der langen nacht des tanzes, shoppingnight aus der straße zu bekommen war wichtig, um ein zeichen zu setzen, dass es auch ohne geht" vom innenstadtverein kommt..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
61

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108157 BeitragErstellt: 09.10.2017 19:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
Längst gilt keine StVO in Inns'
bruck, für niemand und auch nicht .ivb.
In Igls wird über die gefahrenen Tempo 30- km/ h informiert, Ergebnis:
J mit 42 km/h.
Laut Fahrplan von Lans zur Talstation PKB 3', Google gibt für den PKW 5' aus.
Ab Romedihof zur PKB schafft es die .ivb in 1', ein Schnitt über dem Tempolimit und 10% Toleranz, Google braucht 2' mit dem PKW. Handeln die .ivb vorsätzlich?
Re gionaIbahn in der Fuzo, geht folglich auch. Oder kommt dort das grüne Leuchtturmprojekt einer Stadtseilbahn hin? lol
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 10.10.2017 21:58, insgesamt 7 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Ingenieur
TeamleiterIn



Alter: 57

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
99

Goldene Weichen des Postings:
2

Posting-Bewertung:
Beitrag #108163 BeitragErstellt: 10.10.2017 11:23
Antworten mit Zitat Absenden
 
Und hier noch ein Beispiel, wie man es richtig macht:

Eine der berühmtesten Einkaufstraßen und "Fußgängerzonen" der Welt: die Bahnhofstraße in Zürich
Nachdem ich schon länger nicht mehr dort war, ein Screenshot aus Google Maps.

Und was erkennt man:
Keine Fußgängerzone, keine Begegnungszone! Nur ein allgemeines Fahrverbot, ausgenommen öffentliche Verkehrsmittel.
Kein Schilderwald, keine Ausnahmen für Taxis, Radfahrer, Kutschen, Anrainer, Lieferanten etc. Dank der klaren Beschilderung und der Disziplin (und Verkehrsstrafen) der Schweizer gibt es auch keine Autos, die irrtümlich hier durchfahren (in Innsbruck an der Tagesordnung).
Zur Sicherheit für die zahlreich ohne Zebrastreifen (!) querenden Fußgänger eine Geschwindigkeitsbeschränkung für die Bahn auf 30 km/h.

Im mittleren Bereich gibt es einen kurzen Abschnitt, wo der mIV ampelgeregelt queren kann. Seitenstraßen, soweit befahrbar, müssen auch wieder durch selbige verlassen werden (Umkehrgebot). Und die Versorgung der zahlreichen Geschäfte funktioniert offensichtlich auch.

So sieht eine Hauptachse des öffentlichen Verkehrs mit Einkaufsfunktion richtigerweise aus.

P.S.: Die drei Bahnen nebeneinander im Bild sind ein Fotomontage-Fehler bei Google. Tatsächlich gibt es dort nur 2 Gleise ... big grin
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 35

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108168 BeitragErstellt: 10.10.2017 19:42
Antworten mit Zitat Absenden
 
In Linz hats auch eine tolle Fussgängerzone (Landstrasse), die super funktioniert. Da kann man sogar auf der ganzen Breite der Strasse spazieren, was in Zürich nicht der Fall ist.
In der Bahnhofstrasse ist der Tramtakt so hoch, dass sich im Gleiskörper niemand bewegt, ausgenommen Velofahrer.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
lech
Forums-Administrator



Alter: 48

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
120

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108169 BeitragErstellt: 10.10.2017 19:50
Antworten mit Zitat Absenden
 
bahnbauer schrieb:
In der Bahnhofstrasse ist der Tramtakt so hoch, dass sich im Gleiskörper niemand bewegt

Sonst wär' auch das Krankhaus dort nicht weit soweit ich mich erinnere zwinkern
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 35

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108170 BeitragErstellt: 10.10.2017 20:34
Antworten mit Zitat Absenden
 
Das Unispital ist schon ein Stück weiter weg, davor liegt sicherlich noch der/das Central (=Knotenpunkt, an dem keine Ampeln installiert sind, zu Spitzenzeiten wird der Verkehr mittels Polizisten händisch geregelt).
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Ingenieur
TeamleiterIn



Alter: 57

Dabei seit:
31.03.2015




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
99

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108171 BeitragErstellt: 10.10.2017 20:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
Aus der Bahnhofstraße rechts abbiegen, über die Limmat, am Central vorbei und dann den Hügel hinauf zum Kantonsspital/Universitätsspital. Ist gleich gegenüber der ETH ... wink

Wer noch gehfähig ist, kann auch das Polybähnli benutzen ... big grin
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 48

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
120

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108172 BeitragErstellt: 10.10.2017 20:51
Antworten mit Zitat Absenden
 
War nicht mal eines gleich östlich von dem "netten kleinen" Kreisverkehr Blumauer Kreuz(ig)ung?
Sorry dass wir hier so OT geraten ...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 35

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
6

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108173 BeitragErstellt: 10.10.2017 21:10
Antworten mit Zitat Absenden
 
Blumauer Kreuzung?
Ich kenne Brunau und Bucheggplatz (= Waidspital).
Oder mit der Sihltalbahn auf den Uetliberg, vorbei am Triemli.
Oder mit der Dolderbahn Richtung Hirslanden?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 7 von 9
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Derzeit durch den Autoverkehr verursa... manni Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 02.11.2013 15:06 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Grundsatzdiskussion: sind Taxis öffen... manni IVB / VVT allgemeine Diskussion 11 18.11.2005 15:27 Letzter Beitrag
sLAnZk
Keine neuen Beiträge Tw 40 hat Problem mit Stromversorgung manni Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 26.11.2007 12:15 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Technisches Problem - www.strassenbah... manni 4er-Cafe 14 09.04.2009 22:52 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Problem mit Weiche Europahauskreuzung manni Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 26.03.2008 10:44 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com