Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Überfüllung im Ötztal  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
ice108
VerkehrsministerIn



Alter: 36

Dabei seit:
01.03.2009




Goldene Weichen des Users:
141

Goldene Weichen des Postings:
6

Posting-Bewertung:
Beitrag #107641 BeitragErstellt: 02.08.2017 14:00
Überfüllung im Ötztal
Antworten mit Zitat Absenden
 
Für diejenigen die es interessiert - aus einer Busfahrt durchs Ötztal wurde folgende eben abgesendete Nachricht an den VVT... (36 zurückgelassene Möchtegern-Fahrgäste zwischen Sölden und Längenfeld sind nämlich schon eine stolze Bilanz...)



Ich bin heute, 2.8., von Vent nach Innsbruck gefahren. An der Haltestelle Sölden Postamt bin ich dazu in die Linie 4194 umgestiegen, und zwar genauer gesagt in den Kurs der in Obergurgl um 10:15 startet, und Ötztal Bahnhof planmäßig um 11:42 Uhr erreicht.

Bei Ankunft in Sölden Postamt waren im Bus bereits alle Sitzplätze belegt, einige Leute standen. An der Haltestelle wartete noch eine größere Anzahl Leute (soweit ich erkennen konnte keine geschlossene Gruppe, sondern unabhängig voneinander reisende). Nach ca. 5 Minuten waren die Leute so grade eben irgendwie im Bus untergebracht, nach etlichen Fehlversuchen bekam der Busfahrer sogar die Türen irgendwie zu.

An der Haltestelle Sölden Giggijochbahn warteten nochmals ca. 25 Personen, von denen haben ca. die Hälfte noch mit einigem Quetschen in den Bus gepasst, 13 Personen wurden zurückgelassen.

An der drauffolgenden Haltestelle wurden alle 10 Personen zurückgelassen.

An der Haltestelle Sölden Gehörde haben sich von vier Personen drei irgendwie reingequetscht, eine Person mit Reisetasche wurde zurückgelassen.

In Längenfeld stiegen zunächst einige Personen aus, der Platz wurde aber schnell wieder aufgefüllt, an der Haltestelle Längenfeld Edelweiß / Abzw. Gries wurden nochmals 12 Personen zurückgelassen, darunter etliche mit Gepäck für eine weitere Reise.

Erst in Umhausen entspannte sich die Situation, ein vom Busfahrer zur hinteren Tür dirigierte einheimischer Fahrgast meinte angesichts von einigen stehenden Leuten vorne "ist ja garnicht so arg, das war schon oft schlimmer".

Ötztal Bahnhof wurde dann mit 13 Minuten Verspätung erreicht, die hauptsächlich auf das Konto der Überfüllung gingen, selbige hat mir bis Innsbruck somit auch 50 Minuten Verspätung eingebracht (statt Ankunft 12:11 mit EC Ankunft um 13:01 mit S-Bahn).

Meine Meinung: Wenn man genau in der Zeit früh, wo die Touristen so langsam aktiv werden, eine 90-minütige Taktlücke in den Fahrplan einbaut, dann braucht man sich über Zustände wie oben geschildert nicht wundern. Zwischen den Kursen Sölden Postamt ab 09:10 und dem von mir benützten Sölden Postamt ab 10:40 existiert nämlich keine einzige Fahrtmöglichkeit talauswärts, erst danach existieren mit 11:10, 11:40, 12:30, 13:00, 13:30, 14:10 Fahrtmöglichkeiten im deutlich dichteren Intervall.

Und wenn ich mir anschaue was auf der Straße durchs Ötztal an Autoverkehr los ist, wäre ein Busverkehr dem man vertrauen kann schon wichtig in meinen Augen - wieviele der Touristen heute steigen beim nächsten Mal gleich ins Auto, ohne sich vom Busfahrer die Anweisung "Ich bin voll, wartet auf den nächsten" abzuholen?
 

Zuletzt bearbeitet von ice108: 02.08.2017 14:02, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Verknüpfung in Ötztal Bahnhof ice108 IVB / VVT allgemeine Diskussion 19 06.09.2011 21:06 Letzter Beitrag
Hannes
Keine neuen Beiträge Überfüllung Linie O Freitag früher Na... ice108 Bus 16 20.06.2011 17:32 Letzter Beitrag
ice108


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com