Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Amraser Straße jetzt und in Zukunft  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
455

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107340 BeitragErstellt: 21.06.2017 20:56
Antworten mit Zitat Absenden
 
Anmerkung --- Anmerkung --- Anmerkung --- Anmerkung (Code 11)


Der Titel dieses Threads lautet Amraser Straße jetzt und in Zukunft. Das bedeutet, dass es hier um die Amraser Straße geht. Diskussionen, die nichts mit der Amraser Straße zu tun haben, sollen bitte woanders geführt werden!

(Betrifft nicht dich bzw. dein neuestes Posting hier, Innsbrucker.)
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 21.06.2017 20:58, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
455

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107341 BeitragErstellt: 21.06.2017 21:05
Antworten mit Zitat Absenden
 
@Taliesin: deine Grünen-Bashing-Auflistung ist nicht nur teilweise falsch und spekulativ, sondern auch unvollständig. Ich werde darauf aber beizeiten in einem anderen Thread eingehen. Es sei aber festgestellt, dass das, was du behauptest, größtenteils schlicht und einfach Bullshit ist.
 

Zuletzt bearbeitet von manni: 21.06.2017 21:05, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 47

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
151

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107344 BeitragErstellt: 21.06.2017 22:59
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zitat:
Die Attraktivität der Stadtbahn wird hierdurch mit Füssen getreten und der positive Effekt praktisch minimiert, was sich auch negativ auf die Fahrgastzahlen der Bahn auswirken kann.
hat man doch grad übung von der igler von...

Zitat:
Die einzige Verbesserung, die tatsächlich auf das Konto der grünen Regierungsbeteiligung geht ist der Trassentausch in der Kr. Allee
öhm ne, das ist von der IVB gekommen, weil die trasse nahe am flughafen durch den umbau von dücker, und tiefer legen unendlich viel teurer und sinnlos gekommen ist...

Zitat:
Zumindest diesen Fehler in punkto Bürgerinformation und Bürgerbeteiligung hätte man nicht unbedingt wiederholen müssen. Hat man aber bereits! Lt. Aussagen von Anrainern wurde die Fällung der Bäume in einem kleinen Parkgelände im O-Dorf nicht einmal beim Stadtteiltag erwähnt, es blüht gerade "die Grünen fällen Bäume", Teil 2.

das ist von liste fritz und FP ausgeschlachtet worden, bei den bürgerinformationen hat das jeder mitbekommen, und die aufwiegler hier waren vor allen dingen die IG rund um liste fritz... wenn man im land nix ist, muss man es halt wo anders probieren, da können die grünen nciht viel für..

Zitat:
Ich halte es aber durchaus für möglich, dass es ohne grüne Beteiligung noch schlimmer hätte kommen können.
eigentlich wird genau so gebaut, wie geplant war. einzig die ampelschaltungen sind nun besser, und einige parkplätze in der reichenau die "wegen der Linie 5 (Regiotram)" wegfallen bekommen grüninseln am straßenrand gepflanzt, und wären unter der alten regierung nicht weggefallen.
dazu sind nun auch radwege in die planung bevorzugt mit eingeflossen, auch wenn diese die Linie 5 (Regiotram) dann verlangsamen.. waren aus stand 2010 zu 2017 die gravierensten unterschiede. achja die gelben umdrehhindernisse in der bruneckerstraße haben die grünen auch noch eingeführt, nachdem es dort einen unfall gegeben hat und zuzwang war...

ich glaub das ist recht neutral geschrieben, pro und cons zusammen gefasst fair, da kann eigentlich niemand was sagen zwinkern

back2topic:

die ladezone könnte man auf eine gewisse zeit einschränken, und währenddessen den ÖV streifen freigeben, und sonst ist rechts der verkehr..

btw könnte auch mal was dagegen unternommen werden, dass die leute subjektiv das gefühl haben sie müssen den gleisen da in die haltestelle folgen und shcauen dann blöd aus der wäsche wenn sie beim sillpark am gleiskörper stehen... seh ich fast jedes mal wenn ich vorbeikomme, die verkehrsleitung ist hier dermaßen schlecht...

und mit pförtnerung von der AIM kommend und vom südring/amraserstraße kommend, kann das problem sicher auch entschärft werden, es muss nur umgesetzt werden...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
bahnbauer
FahrbetriebsleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
13.03.2004


Stadt / Stadtteil:
innsbruck pradl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
7

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #107345 BeitragErstellt: 22.06.2017 06:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
@admiral
Zitat:
die ladezone könnte man auf eine gewisse zeit einschränken

Ist hoffentlich nur etwas überspitzt formuliert worden. Eine Einschränkung, also die Hürde, dass nicht zu jeder Zeit angeliefert und abgeholt werden kann, ist/kann für ein Unternehmen existenzgefährdend sein. Wieviele Auflagen will man den Unternehmen noch machen?
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
62

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #107346 BeitragErstellt: 22.06.2017 08:12
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zum scharfen Eck, das weiß ich. Eine Neuplanung sollte nur nicht hinter den Bestand zurückfallen.

Zur Planung Leipziger Platz bis Brunecker Str. Für Autofahrer, meistens ortsfremde und nicht ungewöhnlich in Innsbruck und bei allem Bemühen zur Vermeidung durchgezogener Fahrbahnen, ein nicht eingängiger Slalom.
Eine Video- Überwachung von Ampeln würde nicht nur Grün ablehnen und das Problem mit Touristinnen selbst nicht beseitigen können.
Die ILF- Machbarkeitsstudie hat an der Stelle des Pema I einen MIV- Durchstich zur Entflechtung vorgesehen (warum stattdessen keinen für den ÖPNV erschließt sich mir zwar nicht ). Suboptimale Planung und nachträgliche Änderungen, Ausgang bekannt.

Ja, das Fahrrad,sachlich, naturgemäß gegendert, deshalb Liebkind grüner Mobilität, kommt noch vor den "zu Fuß Gehenden". Mit Motor? Bäh!

Eine Straßenbahn in Mittellage wie am Südring wäre halt ein Traum big grin
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 22.06.2017 20:45, insgesamt 2 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 47

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
151

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107349 BeitragErstellt: 22.06.2017 17:32
Antworten mit Zitat Absenden
 
nein das ist mein ernst.. es wird ja wohl möglich sein zulieferer einen gewissen zeitslot zu geben.. funktioniert in der innenstadt genau so... vor allen dingen ist das kein großhandel. alternativ kann man hier ja wirklich damit arbeiten, wenn mal einer laden muss, dann außen rum fahren aber sonst rechte spur benützen..
bin kein freund von autos schikanieren, aber noch weniger bin ich freund davon steuergelder so wie es momentan getan wird bei der strab, in den sand zu setzen..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Innsbrucker
VerkehrsstadträtIn



Alter: 50

Dabei seit:
23.06.2012




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
236

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107352 BeitragErstellt: 22.06.2017 19:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
bahnbauer schrieb:
etwas überspitzt formuliert worden. Eine Einschränkung, also die Hürde, dass nicht zu jeder Zeit angeliefert und abgeholt werden kann, ist/kann für ein Unternehmen existenzgefährdend sein. Wieviele Auflagen will man den Unternehmen noch machen?


Wie weit will man sich denn von selbst kleinsten Unternehmern noch terrorisieren lassen? Gibt es ein Grundrecht, jedes Gewerbegrundstück zu jeder Tages- und Nachtzeit auf der Straße anfahren zu können, gern auch noch mit längerer Deponierung von Fahrzeugen auf der Fahrbahn? Wär mir neu. Man könnte sich im konkreten Fall durchaus mal kundig machen, welche Zusicherungen dem Inhaber mal gemacht wurden und welche Rechte er tatsächlich hat. Kann durchaus sein, dass da gar nicht viel ist.

Früher gab es mal das Prinzip der Geschäftsausweiche, bei der zum Ermöglichen von (selbstverständlich zeitlich exakt fixierten) Anlieferungen zeitweise eingleisig gefahren wurde (die letzte Geschäftsausweiche dieser Art liegt möglicherweise noch in der Grazer Jakoministraße, wenn sie den Umbau 2013 überlebt hat - laut OSM hat sie überlebt). Das ist in dieser Form für die Amraser Straße natürlich keine Option, aber eine je nach Tageszeit veränderte Verkehrsführung könnte durchaus eine Option sein. Hinter beiden Varianten steht die Tatsache, dass gewerbliche Anlieferungen meistens am frühen Vormittag erfolgen, wenn die Frühspitze durch ist und ansonsten wenig los ist. Auch in Graz variiert die Taktdichte der betroffenen Straßenbahnlinien eher wenig zwischen Normalbetrieb mo - fr und Spitzenzeiten, insofern ist es hier auch kein Argument, dass Linie 3 keine HVZ kennt. Das ist jetzt weniger ein konkreter Gestaltungsvorschlag, sondern mehr ein Hinweis, dass man Anlieferungen sehr wohl zeitlich einschränken kann und dass das auch gemacht wird. Und eine Spielwiese für DHL und UPS und DPD und GLS und zig Pizzadienste sollten unsere Städte eigentlich eh nicht werden, dafür sind sie zu schade.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Zillerkrokodil
FahrdienstleiterIn



Alter: 36

Dabei seit:
01.05.2004


Stadt / Stadtteil:
Hall in Tirol

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
71

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107360 BeitragErstellt: 22.06.2017 21:15
Antworten mit Zitat Absenden
 
Auch wenn ich als Buchalter und Personalverrechner hier befangen bin, für Kaufleute und deren Zulieferer wäre es wirklich unzumutbar den Zulieferverkehr auf wenige Stunden täglich zu reduzieren weil z. b. ein Bier-oder Lebensmittellieferant auf seiner "Tour" sehr viele Betriebe zu bedienen hat, Zeit zum Abladen braucht und der Lieferant zu verschieden Zeiten kommt.

Das Thema Wirtschaft und Straßenbahn, sowie die Zulieferung von Großhandel zu Gastgewerbe und Einzelhandel wäre allerdings mittel-und langfristig eine interessante Idee.
Siehe Güterstraßenbahn Dresden .
https://de.wikipedia.org/wiki/CarGoTram_(Dresden)

LG Zillerkrokodil
 

Zuletzt bearbeitet von Zillerkrokodil: 22.06.2017 21:18, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Admiral
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 47

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
151

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #107388 BeitragErstellt: 25.06.2017 14:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
ich frag mich, wie die ganzen betriebe in der innenstadt (nicht nur in ibk) überleben, die in fuZos sind und dort von 6-10:30 zulieferung haben...
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
LehrfahrerIn



Alter: 61

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
66

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107391 BeitragErstellt: 25.06.2017 18:13
Antworten mit Zitat Absenden
 
Da geht es wohl nicht um die Zulieferung sondern um das Abholen schwererer Farbkübel durch Kunden. Sollte es hier Rückstau geben, wird man nicht umhin können, Parkplätze weiter östlich zu streichen, um Stauraum neben der Straßenbahn vor deren Querung zu gewinnen. Da geht dann ganz ohne Umbauten.
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / Tram / Stadtbahn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 3 von 3
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Ähnliche Themen
Thema Autor Kategorie Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Amraser Straße Pema II upwards Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 14 04.02.2013 12:10 Letzter Beitrag
Taliesin
Keine neuen Beiträge Gleisbaustelle Neubaustrecke Amraser ... kurt Tram / Stadtbahn 21 08.11.2017 22:33 Letzter Beitrag
Admiral
Keine neuen Beiträge PEMA-Fußgängerpassage Amraser Straße manni Verkehrspolitik und Stadtentwicklung 9 03.10.2011 14:54 Letzter Beitrag
Meik
Keine neuen Beiträge O-Bus-Fahrleitung im Bereich der ÖBB-... manni Aktuelle Meldungen und IVB-News 0 19.07.2007 15:01 Letzter Beitrag
manni
Keine neuen Beiträge Bilder vom Streckentunnel (Unterführu... Brill58 Tram / Stadtbahn 1 23.05.2009 19:13 Letzter Beitrag
manni


Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com