Anonym als Gast posten darfst Du nur in der Kategorie 4er-Cafè und einigen ihrer Unterkategorien.
Du möchtest lieber überall mitdiskutieren und auch die "Fahrdienstleitung" lesen? Dann registrier' dich schnell - einfach hier klicken!
> Zur Mobil-Version
< Zurück


Innsbrucks Verkehrsforum: unmoderiert, schnell und immer aktuell - seit 0 Tagen
Internet-Diskussionsforen sind Dir neu? Internet-Abkürzungen werden hier erklärt, und hier erfährst Du mehr über gute Umgangsformen im Internet!

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen für PrivatnachrichtenEinloggen für Privatnachrichten   LoginLogin 
Gebookmarkte Themen Gebookmarkte Themen   Beobachtete Themen Beobachtete Themen    RSS (nur anonym zugängliche Themen!)

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 

Thema: Fahrscheinautomaten  Dieses Thema nach Facebook schicken  

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Vorheriges Thema | Nächstes Thema  
Autor Nachricht
lech
Forums-Administrator



Alter: 48

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106987 BeitragErstellt: 22.05.2017 17:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ad "Diskriminierend": Ich verstand den Post davor so dass man von Fahrgästen künftig verlangen könnte über Bankomatkarte und/oder Kreditkarte und/oder Smartphone zu verfügen.
Das wäre diskriminierend.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 116

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
41

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106988 BeitragErstellt: 22.05.2017 18:33
Antworten mit Zitat Absenden
 
Selbst wenn es so wäre, nein ist es nicht. Es ist grundsätzlich jedem möglich, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder Sexualität ein Smartphone oder eine Bankomatkarte zu verfügen. Daher keine Diskriminierung. @sozialer Status: wenn es jemand wirklich nicht haben kann, bekommt er sicherlich, so wie heute, eine eigene Karte oder der gleichen. Dafür gab und wird es immer Lösungen geben.
Eine Möglichkeit zB wäre, eine im Kundencenter extra für diesen Zweck aufladbare Karte zu erhalten. Das sind alles keine unlösbaren Probleme.

Von Diskriminierung weit und breit nicht die geringste Spur.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Hager
LehrfahrerIn



Alter: 61

Dabei seit:
10.01.2008


Stadt / Stadtteil:
Lans

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
62

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106989 BeitragErstellt: 22.05.2017 18:58
Antworten mit Zitat Absenden
 
Man wird es nicht vielleicht nicht verlangen, aber es nicht zu haben kostet halt mehr. Ich kann mich noch gut an meine Interrailzeit vor 40 Jahren erinnern, als die DB damals im Nahverkehr auf Fahrscheinverkaufsautomaten umstellte. Am Schalter kostete das schon damals DM 3,- Zuschlag (€ 1,50, mit Inflation heute wohl an die € 3,50 wenn nicht mehr).
 

Wenn man will, geht viel. Wenn man nicht will, geht nichts.

Zuletzt bearbeitet von Hager: 22.05.2017 18:59, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
455

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106992 BeitragErstellt: 22.05.2017 20:53
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich seh' das eigentlich auch so, Bargeld wird obsolet, daran führt kein Weg vorbei, und es macht ja auch Sinn. Kurt hat die Situation in Schweden ja beschrieben - man gewöhnt sich wohl daran. Irgendwo hab ich mal gesehen, dass in einem skandinavischen Land, vermutlich Schweden, sogar die Bettelnden auf der Straße Kartenterminals haben.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
manni
Betreiber des Forums



Alter: 39

Dabei seit:
04.02.2004


Stadt / Stadtteil:
I-Arzl

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
455

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106993 BeitragErstellt: 22.05.2017 21:00
Antworten mit Zitat Absenden
 
Tramtiger schrieb:
offenbar will man ganz gezielt den Verkauf beim Fahrer forcieren (speziell bei Touristen) um sich das Körberlgeld nicht entgehen zu lassen..


Komplett falsch. Mit der ersten Stufe der Anhebung der Ticketpreise beim Fahrpersonal hat man bereits letztes Jahr den Ticketverkauf beim Fahrpersonal im Stadtverkehr um mehr als 50% reduzieren können. Mit der zweiten Stufe wird das noch mehr werden bzw. geworden sein, genau wissen wir's in einigen Monaten. Ein darauf spezialisiertes Unternehmen hat das neue Tarifsystem konzipiert, überwacht und erfasst die Resultate und berichtet der Politik. Das läuft absolut professionell ab.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Users besuchen
Admiral
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 47

Dabei seit:
22.07.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
140

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #106995 BeitragErstellt: 22.05.2017 22:27
Antworten mit Zitat Absenden
 
naja kreditkarte und smartphones sind beide, wenn man nicht grad unbedingt auf eine internetbank wechseln will, oder sich einene anbieter sucht mit horrenden gebühren kostenpflichtig... ich weiß ja schon vom smartparken in der stadt, dass man gerne gebühren auf endkunden abwälzt, aber warum sollen die, die eh schon mal davon betroffen sind, den ÖV nehmen zu müssen, noch extra eine "strafgebühr" aufbrummen, wenn sie tickets kaufen... andererseits kann es auch nicht angehn, dass die öffentlichkeit private geldinstitute oder telekommunikationsinstitute mit solchen gebühren subventioniert...
btw, smartphone habe ich, aber kein A1, und auch kein paypal, und kreditkarte hab ich auch keine mehr, weil ich nach 2 jahren festgestellt habe, ich hab sie genau 0 mal gebraucht, und dafür zahl ich dann einfach nicht noch extra..
 

This article is a natural product. The slight variations in spelling and grammar enhance its natural character and beauty and in no way are to be considered flaws or defects.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Martin
Weltverkehrs-ImperatorIn



Alter: 109

Dabei seit:
18.09.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
264

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106997 BeitragErstellt: 22.05.2017 22:40
Antworten mit Zitat Absenden
 
Zurück zum Fahrkartenkauf.

Was man vereinheitlichen müsste sind die Internetkaufmodalitäten für Karten. Bucht man bei der ÖBB, so bekommt man oftmals den dezenten Hinweis bei den Angeboten: Buchung nur für Teilstrecke möglich.
Möchte man dann online ein Ticket z.B. für den Verkehrsverbund Nürnberg erstehen (weil der Anschluss zu u.U. knapp ist, um es sich aus dem Automaten dort zu holen) wird gleich kompliziert.
In Nürnberg (für ein Fahrt nach Fürth-Zirndorf) habe ich zuletzt aufgegeben und dann einfach 30 Minuten Mehr Fahrzeit kalkuliert. Da die Automaten dann leichter als erwarte zu finden waren ginge es ohne Fahrzeitreserve (aber weiß mans, wenn man es nicht öfter macht). Und außerdem könnte man die Strecke in 30-45 Minuten zu Fuß gehen.
Leichter ging es vor einigen Jahren ein Anschlussticket Hamburg-Niebüll online zu bekommen.
Fazit aus diesen Erfahrungen - der Buachungsvorgang müsste genormt sein. Wenn alles so, wie bei Scotty liefe ginge es ganz gut.
 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Linie 5 (Regiotram) jedenfalls von Zirl bis Mils geführt werden muss.

Die von mir aufgenommenen Fotos stehen unter CC-BY-SA 3.0 und können gerne der Lizenz entsprechend weiterverwendet werden.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
IBKBus
Admin h.c.



Alter: 116

Dabei seit:
20.02.2013


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
41

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106998 BeitragErstellt: 23.05.2017 00:01
Antworten mit Zitat Absenden
 
@admiral: Bankomatzahlung bei Ticketautomaten ist gebührenfrei.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Tramtiger
VerkehrsministerIn



Alter: 118

Dabei seit:
29.03.2004


Stadt / Stadtteil:
IBK - Amras

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
109

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #106999 BeitragErstellt: 23.05.2017 06:43
Antworten mit Zitat Absenden
 
@ Manni:

Meine Feststellung bezog sich nur auf das Verweigern einer ordnungsgemäßen Beschriftung der Ticketautomaten...
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
lech
Forums-Administrator



Alter: 48

Dabei seit:
20.06.2011


Stadt / Stadtteil:
Innsbruck Wilten

Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
147

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107001 BeitragErstellt: 23.05.2017 07:22
Antworten mit Zitat Absenden
 
IBKBus schrieb:
@admiral: Bankomatzahlung bei Ticketautomaten ist gebührenfrei.

Nein, nicht wirklich, also nicht ganz.
Je nach Konto-Produkt/Tarif zahlt man entweder Unsummen (z.B. 10,- p.m.) für die Bankomatkarte oder Kleinstbeträge für jede Bankomatzahlung und jede Buchungszeile. Oder alles 3.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden Website dieses Users besuchen
ice108
VerkehrsstadträtIn



Alter: 36

Dabei seit:
01.03.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
135

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107002 BeitragErstellt: 23.05.2017 07:37
Antworten mit Zitat Absenden
 
manni schrieb:
Ich seh' das eigentlich auch so, Bargeld wird obsolet, daran führt kein Weg vorbei, und es macht ja auch Sinn.


Wenn man es komplett abschafft hängt man halt mit Haut und Haaren daran, dass die Banken ihre Technik im Griff haben - so Begebenheiten wo z.B. die Leute im online-Banking plötzlich falsche Zahlen gesehen haben gab es einige in letzter Zeit. Mit Bargeld kann man kürzere Systemausfälle wenigstens überbrücken.

Zitat:

Was man vereinheitlichen müsste sind die Internetkaufmodalitäten für Karten. Bucht man bei der ÖBB, so bekommt man oftmals den dezenten Hinweis bei den Angeboten: Buchung nur für Teilstrecke möglich.


Das sind ja nicht nur die Kaufmodalitäten, das ist schlicht das Thema dass es oft keine durchgehenden Fahrkarten gibt.

Und da muss ich ja schon sagen, es ist schön und gut dass der Ticketverkauf im Bus zurückgedrängt wird, aber noch besser wäre es wenn man z.B. bei einer Fahrkarte nach Innsbruck gleich die Anschlussfahrt mit auf die Fahrkarte nehmen könnte.

Wenn am Ende jeder ein anderes elektronisches Abrechnungssystem hat wird das Leben auch nicht einfacher, wenn man über das eigene Tarifgebiet hinausfährt.
 

Zuletzt bearbeitet von ice108: 23.05.2017 08:55, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
62

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107003 BeitragErstellt: 23.05.2017 10:21
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ich fasse zusammen:

Amazon Express: Kaufe mir Geld bei Amazon und zahl damit im Bus.

Stirbt der Euro,... Wird dann wieder der ECU eingeführt?
 

Rot ist das Neue Grün.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
sLAnZk
BeherrscherIn allen Verkehrslebens



Alter: 61

Dabei seit:
01.04.2004




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
152

Goldene Weichen des Postings:
1

Posting-Bewertung:
Beitrag #107006 BeitragErstellt: 23.05.2017 18:11
Antworten mit Zitat Absenden
 
Dazu paßt das schöne alte französische Sprichwort: "la vertu après les écus".

Natürlich ist es diskriminierend, eine Bankomatkarte vorauszusetzen, denn es ist keinesfalls selbstverständlich, daß einem eine Bank ein Konto einrichtet, sie tut das in der Regel für einen regelmäßigen Zahlungseingang, Gehalt, Pension etc.

Quick hätte sich für Automaten in den Fahrzeugen angeboten, aber leider... in Steyr geht das allerdings schon.

Es wäre vielleicht eine Geste der IVB, über das Internet Fahrkarten zu verkaufen, und ich finde, der Südtiroler Verkehrsverbund sollte das auch tun. Zuletzt war man noch auf das Entgegenkommen von Schaffnern angewiesen, wenn man mit Umsteigen in Franzensfeste nach Innichen wollte - denn in den fünf Minuten findest du den Automaten dort nie im Leben. Auch müßtest du ihn als erster finden, damit dir nicht der Zug unten vor der Nase abhaut.
 

Es kreist die Tram in meinem Kopfe
herum fährt sie mit Strom
es liegt so Spannung an meinem Schopfe
das hab ich jetzt davon.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
62

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107010 BeitragErstellt: 23.05.2017 19:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
Über die oeBB kann ich online und mobil auch ivb kaufen. Unverständlich bleibt, daß die Einzelfahrt für 2,90 € mit Ausgabezuschlag beim Fahrer angeboten wird.
Können die ivb so erworbene Tickete überhaupt auf Echtheit kontrollieren?
 

Zuletzt bearbeitet von upwards: 23.05.2017 19:45, insgesamt einmal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Lars
FahrerIn



Alter: 39

Dabei seit:
27.09.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
3

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107012 BeitragErstellt: 24.05.2017 06:44
Antworten mit Zitat Absenden
 
Ja, weil die Öbb App auch gewisse Sicherheitsmerkmale bietet. Einen weitergeleiteten Screenshot sieht man sofort.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Lars
FahrerIn



Alter: 39

Dabei seit:
27.09.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
3

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107013 BeitragErstellt: 24.05.2017 06:47
Antworten mit Zitat Absenden
 
sLAnZk schrieb:
Dazu paßt das schöne alte französische Sprichwort: "la vertu après les écus".

Natürlich ist es diskriminierend, eine Bankomatkarte vorauszusetzen, denn es ist keinesfalls selbstverständlich, daß einem eine Bank ein Konto einrichtet, sie tut das in der Regel für einen regelmäßigen Zahlungseingang, Gehalt, Pension etc.

Quick hätte sich für Automaten in den Fahrzeugen angeboten, aber leider... in Steyr geht das allerdings schon.

Es wäre vielleicht eine Geste der IVB, über das Internet Fahrkarten zu verkaufen, und ich finde, der Südtiroler Verkehrsverbund sollte das auch tun. Zuletzt war man noch auf das Entgegenkommen von Schaffnern angewiesen, wenn man mit Umsteigen in Franzensfeste nach Innichen wollte - denn in den fünf Minuten findest du den Automaten dort nie im Leben. Auch müßtest du ihn als erster finden, damit dir nicht der Zug unten vor der Nase abhaut.



https://ticketshop.ivb.at/
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Lars
FahrerIn



Alter: 39

Dabei seit:
27.09.2009




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
3

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107014 BeitragErstellt: 24.05.2017 06:48
Antworten mit Zitat Absenden
 
Schade das hier soo viel gejammert wird, ohne sich wirklich zu informieren.
 

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
62

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #107017 BeitragErstellt: 24.05.2017 14:07
Antworten mit Zitat Absenden
 
Scrollen kann als Sicherheitsmerkmal nicht gemeint sein big grin

Kann ivb QR- Code lesen? Gegen Mißbrauch müßten die Geräte auch ständig online sein.

Der ivb Ticketshop ist ausbaufähig. lol
 

Rot ist das Neue Grün.

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
upwards
Verkehrsbetriebs-Boss



Alter: 47

Dabei seit:
28.11.2010




Bewertungen:0

Goldene Weichen des Users:
62

Goldene Weichen des Postings:
0

Posting-Bewertung:
Beitrag #108532 BeitragErstellt: 18.11.2017 17:46
Antworten mit Zitat Absenden
 
Der vvt hat das Einzelticket endlich als Vorverkauf um €2,30- eingepflegt, buchbar auf der öBB- Ticketapp. Damit hat man für die ivb endlich einen guten mobilen Kartenverkauf zur Hand.
Leider wird das ivb 24h- Ticket 2plus nicht angeboten, es kommt in der vvt- Fahrplan- und Tarifauskunft aber auch nicht vor- Indiz, daß die öBB vom vvt gespeist werden.
Gleichzeitig stehen jetzt viele der großen Automaten außer Dienst.

Edit: am öBB- ticket Automat kostet die Einzelfahrt mit der ivb immer noch 2,90- €. weinen
 

Rot ist das Neue Grün.

Zuletzt bearbeitet von upwards: Vor 2 Tg. 23:08, insgesamt 6 mal bearbeitet

Findest Du dieses Posting gut?
 
Nach oben
User-Profile zeigen Private Nachricht senden
Neues Thema   Neue Antwort   Druckerfreundliche Ansicht    Inntram-Forum Übersicht / IVB / VVT allgemeine Diskussion Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Ist dieser Thread interessant?  
Goldene Weichen für diesen Thread: 0
Thread-Bewertung: 
Seite 7 von 7
Beiträge der letzten Zeit zeigen:   

Thema zu Deinen Forum-Bookmarks hinzufügen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diese Kategorie schreiben.
Du kannst auf Beiträge in dieser Kategorie nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in dieser Kategorie nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in dieser Kategorie nicht mitmachen.

Das Inntram-Forum wird sicher und schnell gehostet von ITEG


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Additional smilies by Greensmilies.com